Geselliges "Wir-Gefühl" beim Neujahrsempfang in Melsungen

Zum Neujahrsempfang in Melsungen waren zahlreiche Bürger, Unternehmer und Politiker der Bartenwetzerstadt gekommen und sorgten für Geselligkeit.

Melsungen. Der erste Monat im neuen Jahr ist schon rum – höchste Zeit also für den Neujahrsempfang der Stadt Melsungen. In der klassizistischen Stadthalle kamen am Montagabend Melsungens Bürger, Unternehmer, Sportler und Politiker zusammen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und um über die Pläne im neuen Jahr zu plaudern.

Untermalt von den Blechbarten Melsungen, wurde der Empfang mit einem Vorwort von Bürgermeister Markus Boucsein eingeläutet, der den Blick auch über Melsungen hinaus lenkte und von anstehenden "Herausforderungen in der Gesellschaft" sprach. Pfarrer Henning Meinecke knüpfte daran an und erinnerte an das 500. Reformationsjubiläum: "Wir sollten den Mut wie die damaligen Reformatoren aufbringen und uns diesen Herausforderungen stellen."Justus Riemenschneider, Melsunger Original, lockerte das offizielle Programm gekonnt mit Witzen über das Leben in der Bartenwetzerstadt auf.

Es folgte ein spannender Vortrag vom Direktor der Gesamtschule Melsungen, Dr. Matthias Bohn, der ursprunglich als Dialog mit Karin Muche, Direktorin der Grundschule, geplant war. Dass Karin Muche nicht teilnehmen konnte, tat dem Vortrag keinen Abbruch: Aufgelockert durch interaktive Abstimmungen, referierte Dr. Bohn über Herausforderungen der modernen Pädagogik – hin und wieder mit einem Augenzwinkern. Zudem erinnerte der Direktor an die gelungene Einweihungsfeier der sanierten Gesamtschule: "Das war der schönste Moment meines Lehrer-Daseins!"Stadtverordnetenvorsteher Timo Riedemann bot einen Ausblick auf die anstehenden Arbeiten in und um Melsungen: Die Sanierung der B 83, die Umgestaltung des Schlossparks oder auch das neue Polizeigebäude. "Unser Motto ,Melsungen lohnt sich’ sollten wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen", betonte Riedemann abschließend und entließ die Gäste zum Finger-Food-Buffet und den ein oder anderen Sekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizei kontrolliert „Raser und Tuner-Szene“ in Fritzlar

In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen führten Polizisten der Polizeidirektion Schwalm-Eder Fahrzeug und Geschwindigkeitskontrollen in Bereich von Fritzlar …
Polizei kontrolliert „Raser und Tuner-Szene“ in Fritzlar

Maskenverweigerer geht auf Polizisten los

Für Ärger sorgte am Sonntagabend ein 22-Jähriger aus Wabern. Der Geruch von Marihuana und eine fehlende Mund-Nase-Bedeckung machten Bundespolizisten gegen 21 Uhr auf den …
Maskenverweigerer geht auf Polizisten los

129 junge Menschen starten Ausbildung bei B. Braun

Ein neuer Lebensabschnitt begann nun für 129 junge Menschen bei B. Braun durch Praktika und Ausbildungen.
129 junge Menschen starten Ausbildung bei B. Braun

Rote, blaue, gelbe und grüne Grashüpfer: Neue KiTa in Guxhagen wird im August eröffnet

Noch laufen die Bauarbeiten an der neuen KiTa des Gertrudenstifts aus Baunatal auf Hochtouren, doch in nur wenigen Tagen erkunden die "Kleinen Grashüpfer" die Räume der …
Rote, blaue, gelbe und grüne Grashüpfer: Neue KiTa in Guxhagen wird im August eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.