Gold für Fritzlarer Ursulinenschule

+
Bild von der Preisverleihung: (v.l.) Christine Lambrecht (Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz), Birgit Anders, Catja Siebert (beide Lehrerinnen an der Ursulinenschule Fritzlar), Klaus Müller (Vorsitzender des Verbraucherzentrale Bundesverbands).

Bundesministerin Christine Lambrecht verleiht Auszeichnung für Verbraucherbildung

Berlin/Fritzlar. Schule dürfe nicht nur Grammatik und Algebra vermitteln, sondern solle auch dazu beitragen, Schüler zu mündigen und verantwortungsbewussten Bürgern zu machen. So lauteten die Worte der Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz Christine Lambrecht bei der feierlichen Ehrung der insgesamt 57 Schulen, die vom Verbraucherzentrale Bundesverband am 3. Februar nach Berlin eingeladen waren.

Voller Freude nahmen Birgit Anders (Gymnasialzweigleiterin) und Catja Siebert (Koordinatorin Gesundheitsfördernde Schule) die Urkunde für die Ursulinenschule entgegen. Sie hatten die Bewerbung bei der Verbraucherzentrale eingereicht, für die Projekte und Unterrichtsmodule aus den Bereichen Finanzen, Ernährung, Medien, nachhaltiger Konsum erforderlich sind. Nach dem Motto, die Schüler fit für den Alltag und die Zukunft zu machen, werden in der Ursulinenschule beispielsweise gesunde Mahlzeiten gekocht, Audioguides programmiert, Insektenhotels aufgestellt und der richtige Umgang mit Taschengeld vermittelt. Regelmäßige Lehrerfortbildungen vervollständigen das Programm und bescherten der Ursulinenschule nun als einer von zwei hessischen Schulen die höchste Auszeichnung für Verbraucherbildung in Gold.

Zukünftig profitiert die Ursulinenschule von dem bundesweiten Netz der Verbraucherschulen und erhält von der Verbraucherzentrale einen umfangreichen „Materialkompass“, der Inspirationen und Orientierungshilfen für Lehrer und Schüler bietet. Die Auszeichnung gilt für zwei Jahre und bietet Anreiz, weiterhin die Schüler und Schülerinnen für die Alltagsanforderungen der heutigen Zeit zu sensibilisieren und, so die Schirmherrin der Auszeichnungsveranstaltung Christine Lambrecht, nur wer als Verbraucherin und Verbraucher kompetent und reflektiert Entscheidungen treffe, lebe wirklich selbstbestimmt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Kradunfall zwischen Jesberg und Reptich wurde am heutigen Freitag ein 17-Jähriger aus Bad Zwesten verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler …
Jesberg: 17-Jähriger landet mit Krad im Graben - Hubschrauber im Einsatz

Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Zwei Kinder liefen am Dienstagnachmittag in der Nähe des Bahnhofs Körle über die Gleise und sorgten so für einen Einsatz der Bundespolizei.
Gefährliches Spiel in Körle: Kinder springen über die Gleise

Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Das Smartphone, die Kopfhörer und eine teure Umhängetasche wurden einem Jugendlichen am Montagabend auf dem Guxhagener Bahnhof gestohlen.
Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.