Ein weiterer Toter durch Grippe-Virus im Schwalm-Eder-Kreis

Die Zahl der gemeldeten Fälle sinkt zwar, dennoch starb gestern ein 80-jähriger Mann an den Folgen der Grippe-Infektion.

Fritzlar. Wie soeben bekannt wurde, verstarb am Donnerstag, 1. März, ein 80-jähriger Mann im Hospital zum Heiligen Geist in Zusammenhang mit einer Influenza Infektion. Es waren Vorerkrankungen bekannt. Die Gesamtzahl der gemeldeten Fälle steigt damit auf 113.

Tipps gegen eine Infektion

Schützen könne man sich vor der Grippe vor allem durch Handhygiene. „Aktuell raten wir den Menschen im Kreis dringend dazu, aufs Händeschütteln zu verzichten“, sagt Klinge. Hier weitere Tipps:

– Menschenansammlungen meiden

– an der Arbeit regelmäßig lüften (mit Luftaustausch für einen „Abzug“ der Viren sorgen)

– keine Menschen anhusten

– in den Ellenbogen husten

– möglichst nicht mit der Hand ins Gesicht fassen

– möglichst oft Hände waschen – in Einrichtungen: Sorgfältig putzen und – wenn es geht – desinfizieren

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

2,2 Millionen Euro teures neues Feuerwehrhaus in Körle: Große Feier zur Grundsteinlegung

Der Neubau des Feuerwehrhauses in Körle begann im August und geht voran. Vor Kurzem gab es die feierliche Grundsteinlegung in der Guxhagener Straße.
2,2 Millionen Euro teures neues Feuerwehrhaus in Körle: Große Feier zur Grundsteinlegung

Einbruch in Spangenberger Sparkasse: Täter erbeutet vierstelligen Geldbetrag

Einen vierstelligen Bargeldbetrag erbeutete ein unbekannter Täter bei einem Einbruch in die Spangenberger Sparkassenfiliale in der Nacht von Freitag auf Samstag.
Einbruch in Spangenberger Sparkasse: Täter erbeutet vierstelligen Geldbetrag

Bei der Straßensanierung in Borken mangelt es an Kommunikation

Die Anlieger der Borkener Goethestraße wurden seit April nicht mehr über den Status der Baumaßnahmen informiert.
Bei der Straßensanierung in Borken mangelt es an Kommunikation

Fritzlarer Stadtfeuerwehrtag: Werkel holt Stadtpokal

Vergangenes Wochenende fand in Geismar der Stadtfeuerwehrtag statt. Werkel setzte sich dabei gegen Cappel und Fritzlar durch und holten den Stadtpokal.
Fritzlarer Stadtfeuerwehrtag: Werkel holt Stadtpokal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.