Große Festwoche: FC Körle feiert 50-jähriges Bestehen

+
Ob im Verein oder auf dem Platz: Die Fußballer des FC Körle sind der lebende Beweis dafür, dass es auch nach 50 Jahren noch aktiv und mit viel Elan zugehen kann.

Ab Mittwoch, 19. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, findet eine große Jubiläumswoche in Körle statt, denn der FC Körle wird 50 Jahre.

Körle. Vor 50 Jahren gründeten fußballbegeisterte Männer den FC Körle. Anlässlich seines runden Geburtstags lädt der Verein vom heutigen Mittwoch, 19. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, zu einer großen Jubiläumswoche ein.

28 Männer trafen sich zur Vereinsgründung am 29. November 1969 in der Gaststätte Becker, dem heutigen La Perla in Körle. Die Fußballer wollten damals ihren Sport in der Region ausleben und suchten eifrig nach Fußballern für die Mannschaften.

Die erste Mannschaft des FC Körle aus dem Jahr 1970.

Der erste Vorsitzende des Vereins war der Polizeiobermeister „Schorsche“ Werner. Im Laufe der Jahre blühte der Verein regelrecht auf. Es konnten immer mehr Spieler gewonnen werden. Der Verein wurde in den vergangenen Jahren zu einem der großen im Schwalm-Eder-Kreis. Heute zählt er 292 Mitglieder.

Das erste Spiel bestritten die Körler Fußballer im Jahr 1970. Probleme gab es anfangs mit dem Sportplatz, den sich der Verein mit den Feldhandballern teilen musste. Der Platz sei in einem desolaten Zustand gewesen, verfügte über kein Flutlicht und sei eher als Ackerfläche zu verstehen gewesen, heißt es in der Chronik des FC. Anfang der 1970er Jahre wurde das Umkleidehaus gebaut, kurze Zeit später folgte die erste Flutlichtanlage.

Zuletzt wurde Mitte der 90er Jahre die Umkleide am Sportplatz mit viel Eigenleistung und der Unterstützung der Gemeinde umgebaut. In naher Zukunft will der Verein die Flutlichtanlagen erneuern und auf LED umstellen, eine automatische Bewässerungsanlage installieren und den Sportplatz sanieren.

Es gibt drei Senioren und eine Altherrenmannschaft, Bambinis und neun Jugendmannschaften, in Spielgemeinschaften mit Fuldabrück und Guxhagen. Als Aushängeschild des Vereins gilt die 1. Mannschaft. Sie spielt seit vielen Jahren in der Gruppenliga 1. Der FC Körle verfügt über einen eigenen Förderverein FC Körle 69, einen Jugendförderverein sowie eine Marketingabteilung und einen Fanclub.

Nachwuchs und Betreuer gesucht

Trotz des guten Zuspruchs habe der Verein Nachwuchssorgen in den unteren Jugendmannschaften. Um dem entgegenzuwirken bietet der Verein regelmäßige Schnuppertage an. Außerdem werden für die weitere Vereinsarbeit Betreuer gesucht, die sich ehrenamtlich engagieren. Intressierte können sich unter info@fc-koerle69.demelden.

Das Programm der Festwoche

Am Mittwoch, 19. Juni, findet ab 18.30 Uhr das Ortstunier um den Mario-Gerhold-Wanderpokal statt. Anschließend gibt es eine Malle Party mit Cocktail Bar im „Sommer of Sixty Nine“ Festzelt.

Am Donnerstag, 20. Juni, ist um 10 Uhr das F-Jugend-Turnier, ab 13.30 Uhr das Hobbykicker Turnier und um 17.30 Uhr das Einlagespiel der B-Jugend.

Der Freitag, 21. Juni, fängt um 18.30 Uhr mit dem Endspiel um den Mario-Gerhold-Wanderpokal an. Danach gibt es einen gemütlichen Abend auf dem Festgelände.

Am Samstag, 22. Juni, findet um 12 Uhr das Einlagespiel der D-Jugend statt. Um 13 Uhr spielt der FC Körle II/III gegen die alten Herren SG Guxhagen/Ellenberg/Körle. Die FC Körle 69er spielen um 15 Uhr gegen den KSV Hessen Kassel. Um 17 Uhr spielt der FC Körle gegen Mannschaften aus der Partnergemeinde FSV Floh Seligenthal und gegen 20 Uhr findet der Tag einen Abschluss mit der Showband „Holidays“.

Der Sonntag, 23. Juni, beginnt um 9.30 Uhr mit dem Bambini-Turnier. Ab 14 Uhr findet das E-Jugend-Turnier statt und um 17.30 Uhr ist das Einlagespiel A-Jugend. Luftballonwettbewerb, Hüpfburg, Kinderschminken, Torwandschießen, Glitzertattoos und ein Kinderkarussell werden ebenso geboten. Das ganze wird unterstützt durch den Kinderverein Körle. Außerdem tritt gegen 14 Uhr die Tanzgarde des CCE Empfershausen auf. Um 15 Uhr ist dann die große Ziehung der Hauptpreise der Verlosung und für musikalische Unterhaltung sorgt das „Ahle Blech“.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

In Melsungen und Felsberg kam es zu Vandalismus mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von …
Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Lkw unter Vollsperrung der Autobahn gelöscht werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

25 Einsatzkräfte rückten in der Nacht aus, um auf der A7 bei Melsungen einen Lkw zu löschen, der lichterloh brannte.
Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

In einer Senke, fernab der Straße lag das Tier angebunden an einem Baum. Vor ihr ein Plastikbeutel mit Futter und zwei Tennisbälle. Von Wasser keine Spur.
Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.