Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

In Gudensberg ist es heute zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.

Gudensberg. In Gudensberg, Platanenallee 5, ist es heute zum Brand in einem Wohnhaus gekommen. Die ersten Mitteilungen über Notruf gingen bei den Leitstellen um 16.00 Uhr ein.

Bei dem Haus handelt es sich um ein dreigeschossiges Haus welches vom Hauseigentümer sowie einer Mieterfamilie, insgesamt zwölf Personen, bewohnt wird. Das Feuer brach aus bisher unbekannter Ursache in der Dachgeschosswohnung aus.

Zu dieser Zeit befand sich ein 18-jähriger Sohn der Eigentümerfamilie alleine in diesen Räumlichkeiten. Der junge Mann sowie die anderen Hausbewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Der Dachstuhl des Gebäudes wurde durch die Brandzehrung nahezu vollständig zerstört. Zum Berichtszeitpunkt war die Feuerwehr noch mit dem Lokalisieren und Ablöschen von Glutnestern im Bereich des Spitzbodens befasst.

Das Gebäude ist durch den Brand sowie das Löschwasser unbewohnbar. Über die Stadtverwaltung Gudensberg wurde seitens der Feuerwehr die Bereitstellung von notwendigen Ersatzunterkünften organisiert. Nach vorläufiger Schätzung beläuft sich der entstandene Schaden auf mindestens 150 000,- EUR. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei Homberg aufgenommen.

Rubriklistenbild: © Davis_Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Grubenunglück von Stolzenbach – eine Katastrophe, der ein Denkmal gesetzt wurde

Am 1. Juni jährt sich die Bergwergskatastrophe von Stolzenbach zum 30. Mal. 1988 kam es zu einer Kohlenstaubexplosion, die 51 Bergleute das Leben kostete. Mit dem …
Das Grubenunglück von Stolzenbach – eine Katastrophe, der ein Denkmal gesetzt wurde

Wohnsitzloser Afrikaner nach Schlägerei am Fritzlarer Marktplatz in U-Haft

Der 21-Jährige hatte, gemeinsam mit einem 19-Jährigen, auf einen 34-Jährigen sogar mit einer Eisenstange eingeschlagen.
Wohnsitzloser Afrikaner nach Schlägerei am Fritzlarer Marktplatz in U-Haft

Sparschwein aus VW-Caddy bei Spangenberg gemopst

Rücksichtslose Diebe brachen einen VW-Caddy Firmenwagen auf einem Spangenberger Parkplatz auf und stahlen dabei ein Sparschwein.
Sparschwein aus VW-Caddy bei Spangenberg gemopst

In Gudensberger Wohnhaus eingebrochen und nichts gestohlen

Bei einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus in Gudensberg-Gleichen entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro.
In Gudensberger Wohnhaus eingebrochen und nichts gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.