Weihnachtsgeschenketipp von Vanessa von Lengerken: Lesenswertes für jedermann

Die Volontärin beim MB-Media Verlag in Homberg empfiehlt zwei Bücher mit lokalem Bezug vom Gudensberger Wartberg Verlag.

Region. Gerade an den Weihnachtstagen hat der eine oder andere endlich einmal ein paar freie Stunden, um sich einen heißen Tee zu machen, mit einer Wolldecke einzukuscheln und ein paar Seiten in einem Buch zu schmökern. Da liegt es nah, Lesefreunden ein gutes Buch unter den Weihnachtsbaum zu legen. Wenn es dann noch ein ganz besonderes Werk ist, macht das Schenken und beschenkt werden umso größere Freude.

Zum einen laden die „Nordhessischen Mundartgeschichten - Hä unn sä unn annere Liere“ gerade die ältere Generation zum Schwelgen in Erinnerungen ein. Der Autor Jürgen Eichel, selbst eingefleischter Nordhesse, erzählt höchst unterhaltsam vom Alltag auf dem Land und das im schönsten nordhessischen „Pladde“. Keine Sorge, dass Sie die Mundart nicht verstehen: setzen Sie sich zusammen mit der Familie um den Baum herum – beim lauten Vorlesen erschließt sich das mundartliche Rätsel und sorgt für jede Menge Unterhaltung.

Eine ganz andere Literatur-Sparte deckt das Buch „Geniale Erfindungen aus Hessen“ von Andrea Gunkler ab. Wussten Sie, dass Konrad Zuse aus Neukirchen/Hünfeld später Bad Hersfeld beispielsweise etliche Computer erfand? Die Autorin nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit als in Hessen das Plexiglas, die Kleinstbildkamera, das erste Schlafmittel und vieles mehr erfunden wurde.

Die Bücher vom Wartberg-Verlag gibt es in jeder handelsüblichen Buchhandlung: die „Nordhessischen Mundartgeschichten“ für 9,90 Euro und die „Genialen Erfindungen aus Hessen“ für 15 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Guxhagen: Autofahrerin erfasst Kinderwagen – Polizei sucht zwei Radfahrer, die Vorfall bezeugen können

Auf dem "Stadtweg" in Guxhagen erfasste am vergangenen Donnerstag eine Pkw-Fahrerin einen leeren Kinderwagen. Die Polizei sucht nach zwei Radfahrern, die den Vorfall …
Guxhagen: Autofahrerin erfasst Kinderwagen – Polizei sucht zwei Radfahrer, die Vorfall bezeugen können

Zimmerer sprechen Gesellen frei

Auf der Gesellenfreisprechungsfeier in Ziegenhain wurden die neuen Gesellen und Ausbaufacharbeiter von der Zimmerer-Innung Schwalm-Eder gewürdigt.
Zimmerer sprechen Gesellen frei

Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Wernswig braucht eine größere KiTa, deshalb diskutierten die Wernswiger in der letzten Bürgerinformationsveranstaltung über Anbau, Neubau oder Umbau.
Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Als erstes gab es für die Auszubildenden der Krankenpflegeschule eine Brandschutzschulung. Durchgeführt von Stadtbrandinspektor Hartmut Hucke.
Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.