Lichterglanz und Sternenzauber - in Gudensberg ist Weihnachtsmarkt

+
Auch in diesem Jahr präsentieren die Firedevils wieder ihre spektakuläre Feuershow – am Samstag, ab 19.15 Uhr im Grabenweg/Ecke Untergasse.

Drei märchenhafte Tage: Auf die Besucher wartet ein tolles Programm.

Gudensberg. Lichterglanz und Sternenzauber, weihnachtliche Düfte, Lebkuchen und vieles mehr wecken in uns schöne Erinnerungen an die geheimnisvolle, zauberhafte Advents- und Weihnachtszeit. Auf dem Gudensberger Weihnachtsmarkt können die Besucher diese Erinnerungen ganz bewusst aufleben lassen.

Eine winterlich dekorierte Budengasse lockt zum Bummeln, Schauen, Kaufen, Schlemmen und Genießen. Für Kinder gibt es Möglichkeiten kreativ zu werden und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk selbst zu basteln. Ein vielseitiges kulturelles Begleitprogramm lädt zum Verweilen ein. Der liebenswerte Rabe Kolki macht auf seinem Weg über den Musikalischen Wanderweg einen Abstecher auf den Gudensberger Weihnachtsmarkt und begegnet uns dort an vielen verschiedenen Orten.

Stimmungsvolle Weihnachtshütten auf dem Gudensberger Weihnachtsmarkt – ein Foto von Rainer Sander aus dem vergangenen Jahr.

Der Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus am Samstag und Sonntag ist eine gute Ergänzung für die Weihnachtmarktbesucher, die das Besondere suchen. Mit einer reichhaltigen Palette an Handarbeiten können sich die Besucher im dekorierten Bürgerhaus auf die Advents-und Weihnachtszeit einstimmen. Einige Standbetreiber halten eine reichhaltige Auswahl an Gestecken und Kränzen bereit. An beiden Tagen wird im Bürgerhaus eine Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen angeboten.

Wie immer wird der Weihnachtsmarkt am Samstag musikalisch stilvoll auf der Drehorgel von dem Ehepaar Kopp aus Göttingen umrahmt. Eine Roma-Band wird für Stimmung und ein fröhliches Miteinander sorgen. Ebenso dabei sind in diesem Jahr unter anderem Pata Moto, die Band Neo Orleo, die Big Band Haddamar, die Original Chattengauer und die Chorgemeinschaft Gudensberg. Die Pepperonis bieten feurige Tänze und auch die Dance Kids sorgen für Bewegung auf und vor der Bühne.

Band Why Not Acoustic, Freitag, 19 Uhr: Wer ist nicht begeistert von dieser Band! Sie sorgt für gute Unterhaltung und vielleicht auch wieder für einen stimmungsvollen Ausklang zu später Stunde am Lagerfeuer. Zwei Stimmen die begeistern, die mit zwei Gitarren harmonieren und für alle Stimmungslagen bereit sind. Bei Bedarf mit Cachon oder Bass. Musik voller Gefühl.

Fire Devils spektakuläre Feuershow, Samstag, 19.15 Uhr: Auch in diesem Jahr präsentieren die Firedevils im Grabenweg/Ecke Untergasse eine spektakuläre Feuershow.

Außerdem wird der erste Gudensberger Apfelschaumwein präsentiert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

63-Jähriger Vermisster aus Fritzlar wurde leblos aufgefunden

Seit Mittwoch wurde der 63-Jährige vermisst. Nun wurde er in einem Waldgebiet nahe Bad Wildungen gefunden.
63-Jähriger Vermisster aus Fritzlar wurde leblos aufgefunden

Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Egal ob Merkel, Seehofer, Maaßen, Flüchtlinge oder die Impfdebatte - der Kabarettist Christian Ehring machte in der Melsunger Stadthalle vor keinem Thema halt.
Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Homberg: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Streifenwagen

In Homberg fuhr ein betrunkener Autofahrer durch die Stadt. Als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierte er mit einem Streifenwagen.
Homberg: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Streifenwagen

MTler siegen beim Kreissparkassen-Cup in Felsberg

Nie zuvor konnte ein Verein alle vier Wettbewerbe des Kreissparkassen-Cups gewinnen. Mit dem Sieg in Felsberg schreiben die MTler einen historischen Erfolg.
MTler siegen beim Kreissparkassen-Cup in Felsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.