Gudensberger Weihnachtsmarkt

+

Ab dem 27. November öffnet der Weihnachtsmarkt in Gudensbergs Innenstadt seine Pforten.

Gudensberg. "Der allererste Weihnachtsbaum" von Hermann Löns steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes in Gudensberg. Im besonderen Ambiente der Gudensberger Innenstadt spiegelt sich das Thema vor allen Dingen in der Dekoration wieder. Neben einem kleinen Tannenwald verbreiten die fantasievoll geschmückten Weihnachtsbäume ein stimmungsvolles Ambiente und Gemütlichkeit.

Eine winterlich dekorierte Budengasse lockt zum Bummeln, Schauen, Kaufen, Schlemmen und Genießen. Der Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus am Samstag und Sonntag ist eine gute Ergänzung für die Weihnachtmarktbesucher, die das Besondere suchen. Mit einer reichhaltigen Palette an Handarbeiten können sich die Besucher im dekorierten Bürgerhaus auf die Advents-und Weihnachtszeit einstimmen.

Laternenumzug, Freitag, 17.45 Uhr:Groß und Klein können am Freitag nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes gegen 17.45 Uhr mit Laternen und anderen Leuchtmitteln durch die Straßen ziehen. Band Swing Low, Freitag, 18.15 Uhr:Nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes erfreut die Gruppe Swing Low mit einem vorweihnachtlichen Konzertprogramm um den Sänger und Pianisten Guntram Pauli. Der deutschlandweit bekannte Künstler konnte für diese Formation drei weitere Musiker gewinnen, von denen zumindest zwei in der Region nicht unbekannt sind. Der Sänger und Gitarrist Hans Dinant aus Kassel und aus Fritzlar kommt Paulis langjährige musikalische Partnerin Dagmar Niederhagen, Frontfrau in vielen deutschen Bands. Komplettiert wird das Quartett durch Jil Beinhoff, einer jungen, talentierten Sängerin aus Thüringen.

Gruppe NeoOrleo, Freitag, 19.30 Uhr:Das Fritzlarer Ensemble NeoOrleo spielt die wunderbare Musik der 20-er und 30-er Jahre, wie sie in New Orleans erfunden und nach Chicago, Kansas City, New York und in den Rest der Welt getragen wurde.

Nicole Jukic und Frank Sommerfeld, Samstag, 17.45 Uhr:Der bekannte Gitarrist Frank Sommerfeld und Nicole Jukic mit ihrer mitreißenden, gefühlvollen Stimme erfreuen die Gäste mit einem ausgewählten Musikprogramm.

Firedevils- Spektakuläre Feuershow, Samstag, 19.00 Uhr:Die Firedevils präsentieren im Grabenweg/Ecke Untergasse eine spektakuläre Feuershow.

Band WhyNotAcoustic, Samstag, 19.30 Uhr:Wer war im letzten Jahr nicht begeistert von dieser Band! Sie brachten die Weihnachtsmarktgäste zum Tanzen und schafften einen stimmungsvollen Ausklang zu später Stunde am Lagerfeuer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schlepperbrand am Waldrand

Ein Schlepper geriet am Samstagnachmittag bei Feldarbeiten in Brand.
Schlepperbrand am Waldrand

Schwalm-Eder: Einbrecher treiben im Kreis ihr Unwesen

In der Nacht von Mittwoch, 19., auf Donnerstag, 20. Februar, wurde in mehrere Schulen und KiTas im Kreis eingebrochen. Um nach Diebesgut zu suchen, brachen die Täter …
Schwalm-Eder: Einbrecher treiben im Kreis ihr Unwesen

Ferienplanung im Gange: Melsunger Haspel bietet buntes Programm zu Ostern

Trampolin springen, klettern und Achterbahn fahren: In den Osterferien erwartet die Besucher des Melsunger Jugendtreffs „Die Haspel“ ein sportliches Programm.
Ferienplanung im Gange: Melsunger Haspel bietet buntes Programm zu Ostern

Einbruch in ein Hotel in Bad Zwesten: Täter lassen Bargeld aus Tresoren mitgehen

Heute Nacht brachen unbekannte Täter in ein Hotel in der Brunnenstraße ein und stahlen das Bargeld aus zwei Tresoren.
Einbruch in ein Hotel in Bad Zwesten: Täter lassen Bargeld aus Tresoren mitgehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.