Zu Gunsten krebskranker Kinder: Rich Webb live bei Schaller Friseure

+
Rockt zum 25-jährigen Jubiläum von Schaller Friseure im Homberger Salon von Dirk Schaller (re.): Der australische Musiker Rich Webb.

Am 18. Oktober findet unter dem Motto ,,Schallers Rocksalon" ein Konzert des Rockmusikers Rich Webb statt.

Homberg. 1993 hat der Homberger Friseurmeister Dirk Schaller die Schaller Friseure gegründet. In diesem Jahr jährt sich die Betriebgründung zum 25. Mal. Dieses Jubiläum möchten der Chef und sein Team gebührend feiern. Bereits Anfang September hatte Schaller zum Meet and Greet in seinen Laden in der August-Vilmar-Straße auf ein Gläschen Prosecco eingeladen.

Am 18. Oktober folgt Teil zwei des großen Jubiläumsprogramms. Unter dem Motto „Schallers Rocksalon“ findet ein Konzert des Rockmusikers Rich Webb statt. Bereits seit 40 Jahren macht der Australier Musik auf der ganzen Welt. Derzeit tourt er mit seiner Band durch Deutschland und macht Halt in Homberg bei den Schaller Friseuren. Gerockt wird ab 19 Uhr.

Für das leibliche Wohl gibt es kalte Getränke und Burger. Der Eintritt ist frei. Ein Teil der Einnahmen aus dem Getränke- und Speisenverkauf fließt nach Angaben von Schaller in seine Jubiläums-Spendenaktion zu Gunsten krebskranker Kinder.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Scheibe an Waberner Gaststätte zerstört – 600 Euro Schaden

600 Euro Sachschaden verursachten unbekannte Täter, als sie eine Scheibe einer Waberner Gaststätte in der Landgrafenstraße zerstörten.
Scheibe an Waberner Gaststätte zerstört – 600 Euro Schaden

Kabarettwettbewerb in Melsungen

Bereits zum 24. Mal veranstaltet Melsungen den Kabarett-Wettbewerb um die "Scharfe Barte". Die Wettbewerbstage starten ab Montag, 5. November.
Kabarettwettbewerb in Melsungen

Die Röhrenfurther Jugend nimmt das Werkzeug selbst in die Hand und verwirklicht Sanierung des Jugendclub-Zauns

Gemeinsam mit der Borkener Firma Rodi W. Rockensüß wurde die Erneuerung des maroden Zauns um den Jugendclub Röhrenfurth in Angriff genommen.
Die Röhrenfurther Jugend nimmt das Werkzeug selbst in die Hand und verwirklicht Sanierung des Jugendclub-Zauns

Leichtathleten Jutta Pfannkuche und Norbert Weinreich trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Melsungen ein

Bürgermeister Markus Boucsein begrüßte die beiden Heimkehrer der 23. Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaft.
Leichtathleten Jutta Pfannkuche und Norbert Weinreich trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Melsungen ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.