Guter Grund zum Feiern: 100. Geburtstag des TSV und der Brunslarer Fußballer

+
Die Erste Mannschaft der SG Brunslar/Wolfershausen, die ihre Spiele in der Gruppenliga Kassel 1 bestreitet, kann auf eine lange Vereinsgeschichte zurückblicken, was in der kommenden Jubiläumswoche gefeiert wird.

Vom 18. bis 23. Juni veranstaltet der TSV Eintracht 1919 Brunslar eine Festwoche, um sein 100-jähriges Bestehen zu feiern.

Felsberg-Brunslar. Vom 18. bis 23. Juni feiert der Turn- und Sportverein Eintracht 1919 Brunslar sein 100-jähriges Bestehen mit einer Festwoche. Gleichzeitig feiert auch die Fußballabteilung, die ebenfalls in 1919 gegründet wurde, ihr 100-jähriges Bestehen. Beide Ereignisse sind ein willkommener Anlass zum Feiern.

In sechs Abteilungen sowie in zahlreichen Untergruppierungen werden leistungs- und wettkampforientierter Freizeit- und Breitensport sowie Musik angeboten. Hervorzuheben sind die vorbildlichen Leistungen in der Jugendarbeit. Der Verein ist Mittelpunkt von gesellschaftlichem Leben und Kommunikation.

In den vergangenen zehn Jahren war die Mitgliederzahl relativ konstant. Im Jubiläumsjahr 2019 hat der Verein 670 Mitglieder. In der Saison 2018/19 gehören eine Handball-Damenmannschaft, zwei aktive Fußball-Herrenmannschaften, ein Fußball-Altherren-Team sowie acht aktive Schiedsrichter dem Verein an. Die Handballmannschaft spielt in der Bezirksliga, die zweite Fußballmannschaft in der Kreisliga und die Erste in der Gruppenliga. Weiterhin ist die Musikabteilung mit Blasorchester, Jugendblasorchester und den Volkstümlichen Blasmusikfreunden durch hervorragende Musikdarbietungen bekannt. Gymnastikgruppen, Eltern-Kind-Turnen und Sport für Jedermann runden das Angebot ab.

Der neue Vorstand des TSV Brunslar: (v. v. li.) 1. Vorsitzender Dieter Matheiowetz, 2. Vorsitzender und Pressewart Hans Wilhelm, Schriftführer Clas Beuscher, Schatzmeister Helmut Freudenstein; (hi. v. li.) die Beiräte Stefan Grasse, Nico Röhn und Fabian Tippel sowie Sportwart Marco Wollmann.

Die jüngste Abteilung ist seit 2003 eine Koronare Herzsportgruppe als gemeinsame Abteilung der Vereine TSV Eintracht Brunslar und TSV Eintracht Felsberg. 40 Mitglieder werden von drei Übungsleitungen und elf Ärzten das ganze Jahr betreut.

Programmablauf

Am Dienstag, 18. Juni, beginnt die Festwoche um 16 Uhr mit dem Turnier der Handballmannschaften-Minis. Gegen 18 Uhr spielt die Damen-Handballmannschaft Am Mittwoch, 19. Juni, ist um 15 Uhr der Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen. Pfarrer Sebastian Voss hält die Andacht mit Totenehrung. Zudem kommen die Volkstümlichen Blasmusikfreunde mit einem Überraschungsgast. Gegen 18.30 Uhr ist das Spiel der Altherren-Fußballmannschaft gegen den KSV Hessen Kassel.

Am Donnerstag, 20. Juni, werden um 10 Uhr die Jubiläumsabzeichen vergeben. Von 13 bis 17 Uhr gibt das Blasorchester ein Jubiläums-Platzkonzert mit Kaffee und Kuchen. Am Freitag, 21. Juni, findet gegen 19.19 Uhr der Festkommers statt. Moderatoren sind Kerstin Fehr und Sebastian Dittmar. Am Samstag, 22. Juni, spielen um 13.30 Uhr die D-Junioren-Fußballer. Gegen 15 Uhr ist das Spiel der Zweiten Fußallmannschaft. Ab 17 Uhr spielt dann die Erste Fußballmannschaft gegen Hessenligist KSV Baunatal.

Um 20 Uhr findet ein gemütlicher Abend in der Halle oder am Sportplatz mit Musik eines DJs statt.

Am Sonntag, 23. Juni, spielt ab 10 Uhr der Fußball-Nachwuchs (Bambini, F-Jugend und E-Jugend). Gegen 17 Uhr klingt die Festwoche aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spielend die Natur entdecken: Wildpark lädt zu Ferienspielen ein

Gleich an zwei Terminen finden die Sommerferien-Spieltage statt. Das Programm dazu ist ausgewogen.
Spielend die Natur entdecken: Wildpark lädt zu Ferienspielen ein

Glow in the Dark: Schwarzlicht-Volleyball an der Borkener Stockelache

Am Freitag, 21. Juni, findet ein besonderes Beachvolleyballspiel statt. Teilnehmen können Spieler ab 16 Jahren.
Glow in the Dark: Schwarzlicht-Volleyball an der Borkener Stockelache

Titel verteidigt: Jugendfeuerwehr Mühlhausen fährt Doppelsieg in Schlierbach ein

Nach dem Doppelsieg in Schellbach, konnten die Teams der Jugendfeuerwehr Mühlhausen auch beim Wettbewerb in Schlierbach die ersten beiden Plätze belegen. Hier gelang …
Titel verteidigt: Jugendfeuerwehr Mühlhausen fährt Doppelsieg in Schlierbach ein

Von fernen Welten und altem Wissen: Erzählfestival „Sternenstaub“ im Schloss Hirschgarten in Borken-Nassenerfurth

Die Kunst des Erzählen steht am Wochenende, 15. und 16. Juni, im Mittelpunkt, denn das Erzählfestival "Sternenstaub" gastiert im ehemaligen Wasserschloss.
Von fernen Welten und altem Wissen: Erzählfestival „Sternenstaub“ im Schloss Hirschgarten in Borken-Nassenerfurth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.