Finanzspritze für Guxhagen: 160.000 Euro aus dem KIP-Programm

Gemeinsam für ein attraktiveres Guxhagen: (v. li.) Rainer Kramm (Fraktionsvorsitzender SPD), Manfred Hollstein (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Martin Graefe (Fraktionsvorsitzender CDU), Staatssekretär Mark Weinmeister, Bürgermeister Edgar Slawik, Alexandra Ried (stellv. Fraktionsvorsitzende GL-Freie Wähler) und Hans-Georg Albert (Vorsitzender der Gemeindevertretung Guxhagen).
+
Gemeinsam für ein attraktiveres Guxhagen: (v. li.) Rainer Kramm (Fraktionsvorsitzender SPD), Manfred Hollstein (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Martin Graefe (Fraktionsvorsitzender CDU), Staatssekretär Mark Weinmeister, Bürgermeister Edgar Slawik, Alexandra Ried (stellv. Fraktionsvorsitzende GL-Freie Wähler) und Hans-Georg Albert (Vorsitzender der Gemeindevertretung Guxhagen).

Über eine Finanzspritze in Höhe von 160.000 Euro darf sich die Gemeinde Guxhagen freuen. Die KIP-Förderung soll für mehr Barrierefreiheit im Ort sorgen.

Über mehr als 160.000 Euro darf sich die Gemeinde Guxhagen vom Land Hessen freuen: Europastaatssekretär Mark Weinmeister überbrachte den Geldsegen kürzlich Bürgermeister Edgar Slawik. Die Förderung stammt aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP), das Zahlungen des Landes, des Bundes und einen eigenen Anteil der Kommunen vereint, um Projekte zur Attraktivität oder dringende Sanierungen in den Städten und Gemeinden zu ermöglichen.

In Guxhagen sollen folgende Maßnahmen dadurch angetrieben werden: -Verbesserung der Barrierefreiheit: Absenkung von Gehwegen, zum Teil mit taktilem Leitsystem, an 115 Stellen im Gemeindegebiet: 140.000 Euro aus dem Darlehensprogramm (Tilgungsanteil Land: 112.000 Euro; Tilgungsanteil Kommune: 28.000 Euro) -Sanierung des Fußgängerwegeses Weserring: 7.920 Euro aus dem Darlehenspro- gramm (Tilgungsanteil Land: 6.336 Euro; Tilgungsanteil Kommune: 1.584 Euro; Eigen- mittel der Kommune: 80 Euro) -Sanierung des Fußgängerweges Grifter Straße, Einmündung Brückenstraße: 15.000 Euro (Bund: 12.000 Euro; Land: 3.000 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

7. Kneipenfest in Fritzlar lockt Nachtschwärmer in die Domstadt

Das 7. Fritzlarer Kneipenfest war ein richtiger musikalischer Siebenkampf in der Domstadt und lud hunderte Nachtschwärmer in die Kneipen.
7. Kneipenfest in Fritzlar lockt Nachtschwärmer in die Domstadt

Exhibitionist belästigt zwei Mädchen am Bahnhof in Zimmersrode

Ein 47-Jähriger aus Neuental hat sich am gestrigen Montagnachmittag unsittlich gegenüber zwei Teenagern im Bahnhof Zimmersrode gezeigt und sexuelle Handlungen an sich …
Exhibitionist belästigt zwei Mädchen am Bahnhof in Zimmersrode

Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Am Mittwoch haben Beamte der Verkehrsinspektion Kassel und des Regionalen Verkehrsdienstes Schwalm-Eder in den Bereichen A 49, sowie Fritzlar und Borken gemeinsame …
Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Gefährlicher Einkauf: Fritzlarer Lokalpolitiker von Somaliern verletzt

Am Montagabend, 15. April, wurde der Lokalpolitiker Dr. Christoph Pohl auf einem Supermarktparkplatz in Fritzlar überfallen.
Gefährlicher Einkauf: Fritzlarer Lokalpolitiker von Somaliern verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.