TAG Habichtswald mit erfolgreicher Qualitätsoffensive

Vier Ferienwohnungen erhielten vom Deutschen Tourismusverband vier Sterne. Drei Sterne wurden an acht Ferienwohnungen vergeben.

Bad Emstal/Gudensberg/Habichtswald/Niedenstein. Mehr Qualität im Tourismus – das war das erklärte Ziel der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) Habichtswald, als sie im Sommer des vergangenen Jahres eine Qualitätskampagne unter dem Titel „Mehr Qualität für mehr Gäste“ startete. Für die Dauer eines Jahres wurden im Rahmen der Kampagne Beherbergungsbetriebe finanziell bei der Erst-Klassifizierung ihres Unterkunftsangebotes unterstützt.

Insgesamt zehn Betreiber von Ferienwohnungen aus Bad Emstal, Gudensberg, Habichtswald und Niedenstein nutzten den Anreiz, um insgesamt zwölf Ferienwohnungen nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes zertifizieren zu lassen. Gleich vier Ferienwohnungen erhielten aufgrund ihrer hochwertigen Gesamtausstattung und des gehobenen Komforts vier Sterne. Drei Sterne für eine wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort wurden an acht Ferienwohnungen vergeben. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann! Leuchten nun doch insgesamt 40 neue Sterne am Tourismushimmel, die einen wichtigen Beitrag zur Attraktivitätssteigerung der Region Naturpark Habichtswald leisten.

Auch die Ferienwohnung der Familie Mand in Gudensberg wurde mit vier Sternen ausgezeichnet. Das Foto zeigt von links: Bürgermeister Frank Börner, Elisa Mand, Jürgen Kaufmann (Erster Kreisbeigeordneter), Simone Reinhard und Wolfgang Mand.

„Wir freuen uns über den Erfolg unserer Kampagne“, so Julia Schüßler, die gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen der TAG Habichtswald die Qualitätsoffensive entwickelt und betreut hat. Mit der Kampagne habe man zwei wesentliche Ziele erreicht: zum einen stellen qualitativ hochwertige Unterkünfte eine wichtige Basis für die Vermarktung einer Region dar. Mit den Sternen des DTV wird diese Qualität für den Gast sichtbar gemacht. Eine erneute Auflage der Qualitätsoffensive wird für 2019 ins Auge gefasst.

TAG Habichtswald als Pilotregion zu Onlinebuchbarkeit

Doch die schönste Unterkunft und die höchste Anzahl an Sternen bringen nur wenig Nutzen, wenn das Angebot den potentiellen Gast nicht erreicht. Statistische Zahlen belegen, dass es in Deutschland rund 60 Mio. Internetnutzer gibt, die sich vor Reiseantritt ausführlich im Internet über mögliche Urlaubsorte und vor allem auch Unterkünfte informieren. Vor diesem Hintergrund startete die TAG Habichtswald im Herbst 2016 gemeinsam mit der GrimmHeimat NordHessen das Projekt „Pilotregion Onlinebuchbarkeit“. Ziel war es, die TAG Habichtswald zu einer Modellregion zu entwickeln, in der neben Hotels und Gasthöfen auch möglichst viele Anbieter von Ferienwohnungen und Privatzimmern online buchbar sind. Auf mehreren Infoveranstaltungen stellte Annette Hannappel, Projektkoordinatorin der GrimmHeimat NordHessen, das Onlinebuchungssystem TOMAS vor, das die Pflege der Daten in einem System bündelt und über die regionalen touristischen Internetseiten sowie zahlreiche weitere bekannte Buchungsplattformen wie BestFewo.de oder booking.com veröffentlicht.

Rund 20 neue Betriebe haben sich seit dem Start des Projektes zu einer Onlinebuchbarkeit entschlossen. Darunter viele der Betriebe, die sich an der Qualitätskampagne beteiligt hatten. Und auch wenn die Onlinebuchbarkeit für die Anbieter regelmäßige Pflege ihres Internetauftritts und des Buchungssystems bedeutet, lohnt sich der Aufwand. Neben den direkten Buchungen reservieren nach wie vor auch viele Gäste telefonisch direkt beim Anbieter, nachdem sie sich über die Buchungsplattformen über die Unterkunft informiert haben.

Ein Einstieg in die Onlinebuchbarkeit ist für die Betriebe jederzeit möglich. Interessierte Betriebe und Anbieter von Ferienwohnungen können sich hierzu gerne unverbindlich mit Frau Hannappel von der GrimmHeimat NordHessen in Verbindung setzen: hannappel@regionnordhessen.de ; Tel. 0561/970 62 241.

Informationen zur Klassifizierung von Ferienwohnungen erhalten Sie bei den touristischen Ansprechpartnern der Kommunen sowie bei der TAG Habichtswald, Julia Schüßler, Tel. 05665-7909 25.

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hartes Thema leichter gemacht: Buchkritik zu Vaupels "Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten"

"Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten" ist ein geeigneter Einstieg in die Thematik des Dritten Reiches sowie die Grausamkeiten, die Menschen erfahren mussten.
Hartes Thema leichter gemacht: Buchkritik zu Vaupels "Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten"

Gudensberger Autor Dieter Vaupel besuchte mit Buch über Auschwitz-Überlebende Blanka Pudler Frankfurter Buchmesse

Das Buch "Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten" über die NS-Überlebende Blanka Pudler wurde vom Gudensberger Autor Dieter Vaupel auf der Frankfurter Buchmesse …
Gudensberger Autor Dieter Vaupel besuchte mit Buch über Auschwitz-Überlebende Blanka Pudler Frankfurter Buchmesse

Fritzlarer Kinderhilfswerk engagiert sich für Tsunami-Opfer in Indonesien

Benefizkonzert der Bluegrass-Band „Greg Cahill & Special Consensus“ zugunsten des Kindershilfswerks Global-Care im Fritzlarer Dietrich-Bonhoeffer-Haus.
Fritzlarer Kinderhilfswerk engagiert sich für Tsunami-Opfer in Indonesien

Fritzlar: Unbekannte Täter stehlen hochwertige Grills von Baumarktgelände

Grills im Gesamtwert von 2.500 Euro stahlen Unbekannte in der Zeit von Samstagnacht bis Montagfrüh, als sie in einen Fritzlarer Baumarkt einbrachen.
Fritzlar: Unbekannte Täter stehlen hochwertige Grills von Baumarktgelände

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.