Herzlos: Spenden für Tierheim aus Dose geklaut

+

Böse Überraschung für Mitarbeiter des Tierheims Beuern. Als sie eine Spendendose abholen wollen, finden sie diese aufgebrochen und leer vor.

Felsberg. Es war eine bittere Überraschung am frühen Morgen: Als eine Mitarbeiterin des Tierheims Beuern am vergangenem Dienstag die Spendendose des Tierheims "Ein Heim für Tiere" im Rewe-Markt in Felsberg austauschen wollte, stellte sie fest, dass diese aufgebrochen worden war. Das Geld war weg.

Die Spendendose befindet sich im Eingangsbereich des Marktes und ist mit einem Schloss an einer Futterspendenbox befestigt. Der verplombte Deckel war entfernt worden und lag in der Box, die Spendendose hing noch leer mit dem Schloss an der Box.

"Die Dreistigkeit der Diebe ist kaum noch zu übertreffen. Erst vorletztes Jahr im Dezember, kurz vor Weihnachten wurde auch eine Spendendose des Tierheims aus einem Schreib- und Spielwarenladen in Frielendorf gestohlen", sagen die Mitarbeiter. Der Verein sei sehr enttäuscht über so viel Herzlosigkeit. "Das dringend benötigte Spendengeld sollte doch den unschuldigen und in unserer Gesellschaft schon benachteiligten, abgeschobenen Tieren zu Gute kommen", betonen sie. Von den Spendengeldern werden hauptsächlich Futter- und Tierarztkosten bezahlt.

Nun hoffen die Tierheim-Mitarbeiter, dass sich doch Zeugen melden, die gesehen haben, wie das Geld gestohlen wurde oder auffällige Personen im Eingangsbereich beobachtet haben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Kultur-Guide für die Region erschienen
„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Landrat verabschiedet den scheidenden LNA Patrick Müller-Nolte und stellt Tobias Honacker als neuen LNA vor
Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Karneval in Fritzlar: „Alle Wille“ im Nieselregen

Der traditionelle Rosenmontagsumzug lockte eine große Narrenschar in die Dom- und Kaiserstadt
Karneval in Fritzlar: „Alle Wille“ im Nieselregen

Einbruch in Gemeinderäume in Bad Zwesten

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen, 22. und 23. Februar, brachen unbekannte Täter in die Räume einer Kirchengemeinde in der Brunnenstraße in Bad Zwesten ein und …
Einbruch in Gemeinderäume in Bad Zwesten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.