Heute Morgen: Zwei Autoaufbrüche in Gudensberg

+

„Skurril“ war der zweite Pkw-Aufbruch. Täter brachte die zunächst geklaute Handtasche wieder zurück!

Gudensberg. Am heutigen Vormittag wurden in Gudensberg zwei geparkte Pkw aufgebrochen. Aus einem der aufgebrochenen Fahrzeuge stahlen die Täter eine Handtasche.

Der erste der beiden Aufbrüche ereignete sich gegen 8.25 Uhr: Bei einem im Grabenweg abgestellten grauen VW Caddy schlugen der oder die Täter die Scheibe der Beifahrertür ein und nahmen eine auf dem Beifahrersitz liegende schwarze Damenhandtasche mit. In der Handtasche befanden sich etwas Bargeld und ein Mobiltelefon. Der Gesamtwert der Beute beträgt ca. 600 Euro, der Schaden am Fahrzeug 250 Euro.

Kurz vor dem Aufbruch fiel  Zeugen ein Mann auf, der mit einem Handy telefonierte und auffällig immer wieder das Umfeld und den Eingangsbereich des Kindergartens beobachtete. Der Mann soll ca. 30 bis 35 Jahre alt und rund 1,65 Meter groß gewesen sein. Außerdem hatte er dunkelblonde Haare und trug einen Oberlippenbart.

"Skurril" kann man den zweiten Pkw-Aufbruch bezeichnen, der sich in der Bahnhofstraße ereignete: Der Dieb brachte die Handtasche, die er zuvor geklaut hatte, wieder zurück! Um 10 Uhr bemerkte die Fahrzeugeigentümerin, dass an ihrem schwarzen VW Polo die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden war. Im Innenraum hatte eine  Handtasche gelegen, die jetzt fehlte. Nachdem die Fahrzeugeigentümerin aus einem nahegelegenen Gebäude die Polizei verständigt hatte, ging sie zu ihrem Wagen zurück. Jetzt lag die Handtasche plötzlich wieder auf dem Beifahrersitz. Aus der Handtasche fehlte nichts. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 300 Euro.

In beiden Fällen Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar unter Tel. 05622/9966-0

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eine musikalische Zeitreise

Am Samstag, 25. Januar: Klaus Adamaschek alias Shiregreen gibt Solo-Konzert im Café Hahn in Fritzlar
Eine musikalische Zeitreise

Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Lieferengpässe, das dünne Material oder die schlechte Qualität sind häufige Kritikpunkte am Einsatz von Gelben Säcken. Da kommt die Umstellung auf die Gelbe Tonne gerade …
Warten auf die Gelben Tonnen: Im Schwalm-Eder-Kreis wissen viele nicht wohin mit ihrem Plastik-Müll

Täterfotos nach Raubüberfällen auf Tankstelle in Melsungen veröffentlicht

Nach zwei Raubüberfällen auf eine Tankstelle in Melsungen fahndet die Polizei mit Bildern nach dem Täter.
Täterfotos nach Raubüberfällen auf Tankstelle in Melsungen veröffentlicht

Fritzlar und Bundeswehr laden zum Neujahrsempfang in die Dom- und Kaiserstadt

Der traditionell von der Stadt Fritzlar und dem Kampfhubschrauberregiment 36 veranstaltete Neujahrsempfang hatte einiges zu bieten. Neben vielen Ehrungen und Rückblicken …
Fritzlar und Bundeswehr laden zum Neujahrsempfang in die Dom- und Kaiserstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.