Holzhäuser Karnevalisten feierten zum 54. Mal „Karneval am Hahn“

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Tolle Stimmung im Holzhäuser Dorfgemeinschaftshaus.

Edermünde-Holzhausen. Das war der erste richtige Höhepunkt des diesjährigen Holzhäuser Karnevals: Zum 54. Mal hieß es am vergangenen Wochenende „Karneval am Hahn“. Und das gleich zweimal: Sowohl am Freitag wie auch am Samstag feierten die Holzhäuser Karnevalisten im Dorfgemeinschaftshaus ausgelassen unter dem Motto „Jetzt feiern wir bis März, mit Leichtigkeit und Herz“.

Highlights gab es viele: So zum Beispiel eine Parodie auf Michael „Bully“ Herbigs „Bully Parade“. Oder den Sketch Feuerwehreinsatz vom Burschenstammtisch. Ihren letzten Auftritt hatte Tanzmariechen Luna Leitl. Sie wird aus beruflichen Gründen nach Hamburg ziehen. Einmal mehr für Stimmung sorgte auch Petra Witt-Degenhardt als Trillliese. Ganz besonderen Grund zum Feiern hatte KGH-Gründunsgmitglied Dieter Siebert – er wurde am Freitag 75 Jahre alt.

Ausblick: Wer die Veranstaltungen am vergangenen Wochenende verpasst hat, hat noch weitere Chancen auf KGH-Veranstaltungen:

Am Samstag, 2. März, um 11.11 Uhr erstürmen die ‘Edermünder Karnevalisten’ zum 8. Mal gemeinsam das Rathaus in Holzhausen. „Und da sind alle Edermünder Bürger herzlich eingeladen, bei dieser kurzweiligen Veranstaltung als Gast dabei zu sein“, sagt Karin Hübler, Pressereferentin der Karnevalsgemeinschaft Holzhausen. Im Anschluss an die mit Sicherheit wieder erfolgreiche Aktion gibt es Freigetränke für alle Teilnehmer und Zuschauer.

Und am 3. März um 14.11 Uhr steigt im Dorfgemeinschaftshaus der Kinder- und Jugendkarneval „KiJuKa“.

Der 37. Rosenmontagszug in Holzhausen mit anschließender „Keiner Geht Heim“-Party im DGH (Eintritt frei) beginnt am 4. März um 15.11 Uhr – Start ist am Schwimmbad.

Abschluss des Holzhäuser Karnevals ist am Dienstag, 5. März, mit dem „Karnevalsputz“ ab 10 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Borken: E-Padelec bleibt nach Probefahrt verschwunden

Der 20 bis 30 Jahre alte Täter hatte sich das E-Pedelec in einem Borkener Fahrradladen für eine Probefahrt ausgeliehen und nicht wieder zurückgebracht.
Borken: E-Padelec bleibt nach Probefahrt verschwunden

Junge "Cowboys" fangen Kälber an ICE-Strecke bei Körle ein

Am vergangenen Samstag sind an der ICE-Strecke bei Körle zwei junge Kälber von einer Weide ausgebüxt. Gefangen wurden die Ausreißer von zwei Jungen im Alter von 13 und …
Junge "Cowboys" fangen Kälber an ICE-Strecke bei Körle ein

Melsungen: Explosion im LKW-Führerhaus

Am gestrigen Montagmorgen kam es im Führerhaus eines LKW im Industriegebiet in Melsungen zu einer Explosion. Die Feuerwehr war mit 34 Einsatzkräften vor Ort.
Melsungen: Explosion im LKW-Führerhaus

Illegal entsorgtes Altöl löst Umwelteinsatz für Melsungen Feuerwehren aus

Insgesamt handelte es sich um sieben Behälter, die zwischen einem und 20 Liter fassen. Rund 15 Liter Altöl sind im Boden versickert.
Illegal entsorgtes Altöl löst Umwelteinsatz für Melsungen Feuerwehren aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.