Homberg: Unbekannte flexen ehemaligen Munitionsbunker auf und klauen Werkzeuge

Die Einbrecher ließen ein Hauswasserwerk und ein Notstromaggregat mitgehen.

Homberg. Zwischen Donnerstag, 16. April, 21 Uhr und Samstag, 18. April, 12 Uhr sind unbekannte Täter in ein ehemaliges Munitionsdepot in der Straße „Am Ronneberg“ in Homberg eingebrochen und haben ein Hauswasserwerk und ein Notstromaggregat im Gesamtwert von ca. 1.800 Euro entwendet.

Die Täter haben zuerst das Schloss am Eingangstor zum ehemaligen Munitionsdepot der Bundeswehr vermutlich mit einem mobilen Trennschleifer aufgeschnitten und anschließend das Gelände betreten. Danach verschafften sie sich Zutritt zum ehemaligen Wachgebäude, aus dem sie ein Hauswasserwerk und ein Notstromaggregat entwendeten. Anschließend flexten sie zwei von drei Bunkern auf, aus denen aber nichts entwendet wurde. Das Gelände selbst gehört dem Bundesforst Oberaula. In einem Bunker befanden sich fertiggestellte und in Bau befindliche Hochsitze und in dem zweiten Bunker alte Pappreste. Aus den Bunkern wurde nichts entwendet. Bei dem Einbruch ist ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstanden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Rubriklistenbild: © G oss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Das Melsunger Autokino startet am Samstag, 13. Juni, und zeigt als ersten Film die Komödie „Nightlife“ mit Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski.
Melsunger Filmfans können sich freuen: Autokino startet vor der Stadtsporthalle

Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.
Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Gemeinsam mit den Tieren geht es auf Entdeckungstour.
Kräuterwanderung mit Alpakas in Spangenberg

Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

35-jähriger Borkener soll 16-Jährige und 29-Jährigen Handys und Geld geklaut haben.
Nach Raubüberfall in Borken: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.