„Schwein gehabt“ hieß es jetzt für die Patienten im Fritzlarer Hospital zum Heiligen Geist

+
Wildschweinragout mit Kartoffelpüree und Brokkoliröschen – das gab’s am Mittwoch vergangener Woche im Hospital zum Heiligen Geist in Fritzlar. Möglich gemacht haben das: (v.l.) Dr. Sven Ricks (Prokurist im Hospital zum Heiligen Geist), Jäger Rolf Wiederhold, Hospital-Chefkoch Joachim Wurst und die beiden Jäger Rüdiger Hanke und Dr. Achim Wiederhold.

Drei Jäger lieferten Wildschwein ab - und Chefkoch bereitete leckeres Mal zu.

Fritzlar. Im wahrsten Sinne des Wortes Schwein hatten die Patienten im Hospital zum Heiligen Geist und die Bewohner des St. Elisabeth Seniorenstiftes am Nikolaustag in der vergangenen Woche... und zwar auf dem Teller. Wildschwein gab’s. Genauer gesagt: Wildschweinragout mit Kartoffelpüree und Brokkoliröschen.

Möglich gemacht hatten das die drei Fritzlarer Jäger Dr. Achim Wiederhold, dessen Bruder Rolf Wiederhold und Rüdiger Hanke. Die drei teilen sich ein Revier im Fritzlarer Vorderwald – bei Rothhelmshausen – und hatten im November dorthin zur Jagd eingeladen. Und die gestaltete sich außergewöhnlich erfolgreich. „Ganze 24 Sauen haben wir geschossen“, erzählt Achim Wiederhold, „und weil Hospital-Prokurist Dr. Sven Ricks auch mit jagte und wir sowieso mit dem Gedanken gespielt hatten, einige der Sauen einer guten Sache zur Verfügung zu stellen lag es auf der Hand, dass das Hospital ein Wildschwein bekommen würde.“

„Streckelegen“ nach der Jagd. 24 Sauen schossen Dr. Achim Wiederhold, Rolf Wiederhold und Rüdiger Hanke sowie zahlreiche weitere Jäger bei der Jagd Mitte November im Fritzlarer Vorderwald.

Gesagt getan, letzte Woche war es dann soweit, die drei Jäger lieferten die Sau – ein prachtvolles 80-Kilogramm-Tier. Das wurde dann von Hospital-Chefkoch Joachim Wurst – der nebenbei auch noch Metzger ist – fachgerecht zerlegt und anschließend köstlich zubereitet.

Übrigens: Wer auch Lust auf Fleisch vom Wildschwein aus den heimischen Wäldern hat, kommt am kommenden Wochenende auf seine Kosten. Dann stehen die Jäger bei „Advent in den Höfen“ auf dem Hof Reinbold und verkaufen dort Wildschwein-Leberkäse.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Straßen werden aufgrund von Arbeiten vollgesperrt

Die Straße zwischen Großenenglis und Udenborn sowie die Straße zwischen Zimmersrode und Nassenerfurth werden vollgesperrt.
Zwei Straßen werden aufgrund von Arbeiten vollgesperrt

Für ein Jahr gesperrt: Stadtkirche Spangenberg wird innen saniert

Eine große Umbauaktion steht der Spangenberger Stadtkirche bevor. Wände und Böden sollen erneuert werden, aber auch neue Bänke sind unter anderem im Gespräch. Die Kirche …
Für ein Jahr gesperrt: Stadtkirche Spangenberg wird innen saniert

Es geht voran-Asklepios-Neubau ist im Zeitplan

Die Bauarbeiten für den Neubau der Asklepios-Klinik gehen voran und liegen somit im Zeitplan.
Es geht voran-Asklepios-Neubau ist im Zeitplan

Pkw-Fahrer schubst Rollerfahrer um und flüchtet-Polizei sucht Zeugen

Am 20. September um 14:10 wurde in der Grifter Straße ein Rollerfahrer von einem Pkw-Fahrer umgestoßen und flüchtete. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Pkw-Fahrer schubst Rollerfahrer um und flüchtet-Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.