Innenminister Peter Beuth ehrt Fritzlarer Ludwig Gleichmann

+
Die Übergabe der Sport-Coach-Urkunde an Ludwig Gleichmann fand vor der Beratungs- und Betreuungsstelle für Geflüchtete und Bürger – den ehemaligen „Roland Stuben“ – statt: (v.li.) Fritzlars Bürgermeister Hartmut Spogat, Ludwig Gleichmann, Hilmar Liese (Sprecher des „Arbeitskreises Flüchtlinge“) und Volker Feige (Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales). Foto: Privat

69-Jähriger hat viel für die Integration von Flüchtlingen getan – jetzt ist er als "Sport-Coach" ausgezeichnet worden.

Fritzlar. Große Ehre für Ludwig Gleichmann. Der Fritzlarer wurde jetzt von Hessens Innenminister Peter Beuth als „Sport-Coach“ ausgezeichnet. Den Titel verleiht das Land Hessen an Personen, die sich bei der Umsetzung des Förderprogramms „Sport und Flüchtlinge“ herausragend engagiert haben.

Die entsprechende Urkunde des Hessischen Innenministers bekam Ludwig Gleichmann jetzt von Fritzlars Bürgermeister Hartmut Spogat überreicht. „Ludwig Gleichmann hat sich bei der Freiwilligenarbeit für Geflüchtete stark engagiert“, so Bürgermeister Hartmut Spogat bei Übergabe der Urkunde.

Gleichmann habe zahlreiche Kontakte zwischen Geflüchteten oder Flüchtlingsinitiativen einerseits und Sportvereinen andererseits aufgebaut. Dabei habe Gleichmann auf seine zahlreichen Erfahrungen aus seiner ehrenamtlichen Vereinsarbeit – unter anderem beim TuS Fritzlar – zurückgreifen können.

Spogat: „Ludwig Gleichmann kennt viele örtliche Akteure in Fritzlar und Umgebung.“ Daneben betreut der 69-Jährige im Rahmen des „Arbeitskreises Flüchtlinge“ mehrere Personen und Familien bei deren Einstieg in Praktika und Berufseinstiege.

Auch Hilmar Liese, Sprecher des „Arbeitskreises Flüchlinge“ in Fritzlar, bestätigte den großartigen Einsatz des Geehrten: „Ludwig Gleichmann ergänzt durch seine Angebote und Kurse die gemeinsame Arbeit sehr konstruktiv.“

-----------------------------------

KURZ INFO

Vereine können sich bei Gleichmann melden

Sportvereine, auch lose Vereinigungen oder Einzelpersonen, die Integrationsmaßnahmen für Flüchtlinge mit sportlichem Inhalt (auch Bewegungsangebote im weiteren Sinne) anbieten, können sich zwecks finanzieller Unterstützung an Sportcoach Ludwig Gleichmann wenden. Näheres nach telefonischer Kontaktaufnahme: 05622-3410.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jörg-Harald Rode und Rolf Fröhlich wurden bei der Wiedereröffnung des Museum von Landrat Winfried Becker mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.
Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Staatssekretär Dr. Stefan Heck hofft, dass „bald jedes Kind in Melsungen weiß, wo die Sicherheit zuhause ist“. Die Polizeistation in der Nürnberger Straße bietet, neben …
So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Am vergangenen Sonntag, 19. Mai, fand "Ein Radweg lacht" entlang der Fulda statt. Neben der Sonne lachten auch die Radler, die an den Stationen ein Comedyprogramm …
Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.