60 Jahre Wikus in Spangenberg: Bildergalerie zum Festakt

1 von 46
Während die zweite Generation das Unternehmen noch leitet, bereitet sich die dritte Generation bereits darauf vor (v.li.): Carolin, Moritz, Julia, Katja, Marie, Erna, Wilhelm H., Lisa, Christiane und Dr. Jörg H. Kullmann.
2 von 46
Ulrich Salzmann, Dr. Birgit Jöllenbeck und Ulrich Goetjes (beide Goetjes und Partner) waren schon früh zum Festakt erschienen.
3 von 46
Karsten Klein von Wikus hier zusammen mit David von Känel und Nadja von Känel (beide DvK Sägetechnik).
4 von 46
Ingrid und Jack van Hoorn (beide Van Hoorn Machining) mit Dr. Jörg H. Kullmann und Michael Möller.
5 von 46
Jukka und Mika Pullainen (v.li.), Heta Koivoniem von ProdMac Oy sowie Joachim Möller und Kyra Kördel von Wikus sind gespannt auf den feierlichen Tag.
6 von 46
Prof. Ludwig Georg Braun (Aufsichtsrat) mit Dr. Jörg H. Kullmann und Michael Möller von Wikus.
7 von 46
8 von 46
Claudia und Mario Becker von Stock GmbH haben gerade mit Karsten Gutke von Wikus und Mart in Klug von Georg Kesel GmbH & Co. KG das WI.com betreten.

Zur großen Firmengeburtstagsfeier von Wikus in Spangenberg kamen internationale wie Gäste aus der Region. Auch die neue Firmenzentrale wurde offiziell eröffnet.

Spangenberg. Am Freitag feierte die Spangenberger Sägenfabrik Wikus nicht nur 60 Jahre Firmengeschichte, sondern auch die Einweihung der neuen Firmenzentrale „WI.com“. Der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Jörg H. Kullmann erklärt den Namen auch während des Festaktes: „Der erste Teil erinnert an das gesprochene englische Wort für ‘wir’ sowie an die ersten beiden Initialen von Wikus.“ Der zweite Teil soll für Kommunikation, Transparenz und Innovation stehen und ist der bekannten Websiten-Endung entliehen. In seiner Rede hob Kullmann zudem hervor, dass Motivation, Loyalität und das gute Mitei­nander Wikus ausmachen.

„Ich danke vor allem meinem Vater Wilhelm H., der durch die Gründung von Wikus all das erst ermöglichte.“ Auch dieser nahm in einer Sitzreihe voller Kullmanns begeistert Platz: „Links und rechts, überall wo ich hinschaue, sind Kullmanns – was kann es Schöneres geben“, freute sich Kullmann Senior. Bürgermeis­ter Peter Tigges lobte Wikus nicht nur als Arbeitgeber für die Spangenberger, sondern auch als Tor zur Stadt, da Wikus das erste sei, was viele von Westen Anreisende sehen.

Neue Firmenzentrale „WI.com“ von Wikus in Spangenberg mit Bildergalerie

Prof. Dr. Ludwig Georg Braun (Aufsichtsrat) und Carolin Kullmann haben in einem der Kreativ­räume sichtlich Spaß. © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
Das „Clean Desk“-Konzept ermöglicht steten Wandel am Arbeitsplatz und fördert die Digitalisierung. © Blöthner
Das „Clean Desk“-Konzept ermöglicht steten Wandel am Arbeitsplatz und fördert die Digitalisierung. © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
Das „Clean Desk“-Konzept ermöglicht steten Wandel am Arbeitsplatz und fördert die Digitalisierung. © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
Das „Clean Desk“-Konzept ermöglicht steten Wandel am Arbeitsplatz und fördert die Digitalisierung. © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
 © Blöthner
Die Lamellen öffnen und schließen selbstständig. © Blöthner
Die Lamellen öffnen und schließen selbstständig. © Blöthner
 © Blöthner

Staatssekretär Mark Weinmeister beteuert die Relevanz von verantwortungsbewusstem Nachwuchs: Der Opa baut es auf, dessen Sohn übernimmt es, aber ob die Enkel auch weitermachen, ist nie sicher. Der Zusammenhalt, der sich hier bemerkbar macht, ist eine ganz große ­Leis­­­­tung.“

Durch den offiziellen Teil führte die Moderatorin Julia Westlake. Im Anschluss an den Festakt gab es für alle Gäs­te die Möglichkeit, sich selbst von der neuen Zentrale „WI.com“ in einem Rundgang zu überzeugen – aber auch die Produktionshallen wurden besichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Zum ersten Mal präsentieren Homberg, Borken und Frielendorf gemeinsam "Radspaß mit Herz" - einer ganz besonderen Radtour mit Herz.
Gemeinschaftsprojekt mit Herz: Radspaßveranstaltung am Sonntag in Homberg, Frielendorf und Borken

Perspektive im Berufsleben: 17. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder am Samstag, 24. August, in Borken

Auf zwei Etagen im Bürgerhaus (Parkhotel) und im vergrößerten Ausstellungsgelände können sich Schüler, Eltern und alle anderen Interessierten über Ausbildungsberufe, …
Perspektive im Berufsleben: 17. Ausbildungsbörse Schwalm-Eder am Samstag, 24. August, in Borken

Fritzlar: Unbekannte klauen mit Trickdiebstahl 200 Euro

Ein Täter lenkte die Mitarbeiterin ab, der andere griff in die Kasse – am Ende waren 200 Euro weg.
Fritzlar: Unbekannte klauen mit Trickdiebstahl 200 Euro

Am Samstag knattern die Motoren: Dritte Auflage von Mofamania in Fritzlar

Heiße Positionskämpfe liefern sich am kommenden Samstag wieder zahlreiche Mofafahrer aus der Region. In Fritzlar, auf einer Wiese gegenüber des Lindenhof Lädchens, …
Am Samstag knattern die Motoren: Dritte Auflage von Mofamania in Fritzlar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.