14 Millionen gewonnen: Junger Mann aus Schwalm-Eder-Kreis knackt Lotto-Jackpot

Jackpot! Ein Junger Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis ist seit Mittwoch um 14 Millionen Euro reicher. Er hatte bei der Lotto-Mittwochsziehung sechs Richtige plus Superzahl.

Wiesbaden/Schwalm-Eder-Kreis. Ein junger Hesse aus dem Schwalm-Eder-Kreis hat bei der Mittwochsziehung als einziger deutschlandweit den mit über 14 Millionen Euro gefüllten LOTTO-Jackpot geknackt.

Nur er tippte auf die sechs richtigen Zahlen 21, 22, 23, 34, 36 und 49 sowie die Superzahl 5 und streicht daher den Topf der Gewinnklasse 1 alleine ein. Das meldete die LOTTO Hessen GmbH am Donnerstag.

Der online unter lotto-hessen.de ausgefüllte Spielschein des jungen Mannes ist jetzt exakt 14.789.462,50 Euro wert. Der Gewinnbetrag wird auf sein hinterlegtes Konto überwiesen. Bei dem Gewinner handelt es sich um einen Mann in den 30ern.

Er ist zugleich der sechste LOTTO-Millionär des Jahres in Hessen. zwölfmal insgesamt gelangen hessischen Tippern 2017 schon sechs Richtige, zwei davon hatten auch die passende Superzahl.

Bei der Ziehung am Mittwoch fielen noch zwei weitere Millionengewinne: Ein Niedersachse tippte ebenfalls auf die sechs richtigen Lottozahlen, allerdings ohne die passende Superzahl; er gewinnt den über zwei Ziehungen angewachsenen Jackpot der Klasse 2 mit 3.584.537,30 Euro.

Und noch ein weiterer Gewinner strich gestern einen Millionengewinn ein: Ein Thüringer räumte die mit 4.277.777 Euro gefüllte Gewinnklasse 1 im Spiel 77 ab.

Den Rekord des höchsten hessischen Gewinns 2017 bislang hält ein Eurojackpot-Gewinner aus dem Kreis Groß-Gerau, der am 6. Januar genau 18,0 Millionen Euro erzielt hatte.

Rubriklistenbild: © Lotto Hessen/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger muss durch Schlauch atmen - Verein IntensivLeben hilft Kindern mit ähnlichem Schicksal

Familie Behrendt erreicht täglich die Grenzen des Leistbaren, denn Sohn Jascha muss seit einem Unfall über einen Schlauch atmen und essen. Mutter Christine gründete …
16-Jähriger muss durch Schlauch atmen - Verein IntensivLeben hilft Kindern mit ähnlichem Schicksal

A 7 bei Malsfeld: Unfall mit Pkw und Lkw – zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Zu einem Verkehrsunfall auf der A 7 bei Malsfeld kam es am frühen Dienstagmorgen. Ein Pkw war in einen Lkw gekracht. Dabei wurden die Fahrer beider Fahrzeuge verletzt.
A 7 bei Malsfeld: Unfall mit Pkw und Lkw – zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Heizlüfter sorgt für Brand in Neumorschen – 70-Jährige durch Rauchgase verletzt

Durch einen brennenden Heizlüfter geriet am Montagnachmittag ein Wohnhaus in Neumorschen in Flammen. Dabei wurde eine 70-jährige Bewohnerin durch Rauchgase verletzt.
Heizlüfter sorgt für Brand in Neumorschen – 70-Jährige durch Rauchgase verletzt

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Halteschraube an Pkw im Körler Akazienweg gelöst

Am vergangenen Wochenende lösten unbekannte Täter in Körle an einem Nissan Micra die Halteschraube des rechten Vorderrades. Die Polizei ermittelt wegen Gefährlichen …
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Halteschraube an Pkw im Körler Akazienweg gelöst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.