Kabarettwettbewerb Melsungen: Wer wird Publikumsliebling?

+

Die drei Gewinner des 21. Melsunger Kabarettwettbewerbs stehen fest: Wer es ist? Das bleibt bis zur großen Gala am Samstag noch geheim.

Melsungen.Die Top drei des 21. Melsunger Kabarettwettbewerbs stehen fest - und zwar seit Montag. Wer aber der strahlende Gewinner ist, bleibt vorläufig noch ein großes Geheimnis. Erst am Samstag, 14. November, werden die Platzierungen offiziell bekannt gegeben. Die große Final-Gala startet um 19 Uhr in der Kulturfabrik in Melsungen.

Drei Tage, drei Gewinner

An drei Tagen in den letzten beiden Wochen haben insgesamt sechs Kabarettisten um den Sieg gescherzt. Die jeweiligen Tagesgewinner sind die Top drei, die am Finalabend nicht nur mit einem Kurzprogramm die Bühne beleben, sondern auch ihre Platzierung erfahren und um den Publikumspreis "Scharfe Barte" buhlen. Die Jury überzeugt haben: Heinrich del Core mit seinem Programm "Alles halb so schlimm", Mike und Aydin mit "Nord-Süd-Gefälle" sowie Björn Pfeffermann mit seinem Programm "Meine Kresse – Ein Mann sieht grün".

Eins, zwei oder drei - theoretisch ist der Gewinner bereits gewählt. Praktisch wird er aber erst am Samstag im Lauf des Abends bekannt gegeben. Der Drittplatzierte erhält ein Preisgeld von 2.000 Euro, der Zweitplatiere 2.500 Euro und der erste Platz ist mit 3.000 Euro dotiert. Außerdem wird auch der "Publikumsliebling 2015" von den Gästen gewählt, die im Besitz einer Abonnementkarte für alle Wettbewerbstage sind. Der "Publikumsliebling" erhält zusätzlich 500 Euro und die "Scharfe Barte".

Den Nachwuchsförderpreis – dotiert mit 500 Euro – bekamen Anna und Laura von "Lieblingsfarbe Schokolade" mit ihrem musikalischen Programm "Angestupst".

Star-Gast am großen Gala-Abend

Am alles entscheidenden Abend dürfen sich die Gäste auf ein weiteres Programm-Highlight freuen: Lothar Bölck tritt mit seinem Programm "Zwischen Tür und Angel(a)" auf und präsentiert den Zuschauern die neuesten Nachrichten aus dem Kanzleramt und scharfzüngiges politisches Kabarett.Hr-Moderator Andreas Gehrke übernimmt an diesem Abend die Publikums-Animation zwischen den einzelnen Kabarett-Stücken.

+++EXTRA INFO+++ Ticket's gibt's im Vorverkauf

Karten gibt’s für 15 Euro bei der Kultur- und Tourist-Info Melsungen unter Tel. 05661-708200, per Mail an tourist-info@melsungen.de oder ab 17.45 Uhr auch an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

38-Jähriger nach Parfüm-Diebstahl in Melsunger Drogeriemarkt verhaftet

Ein 38-Jähriger aus Kassel wurde am Donnerstag auf frischer Tat beim Parfüm-Diebstahl in einem Melsunger Drogeriemarkt ertappt und anschließend von der Polizei …
38-Jähriger nach Parfüm-Diebstahl in Melsunger Drogeriemarkt verhaftet

Sommerliche Wandertour rund um Besse am Samstag

Wandern und regionale Köstlichkeiten – das wird am Samstag in Edermünde-Besse geboten. Martina Junghans nimmt alle Interessierten mit auf eine rund zehn Kilometer lange …
Sommerliche Wandertour rund um Besse am Samstag

Sie rocken den Barock: Konzert von "Red Priest" in der Melsunger Stadtkirche

Am Sonntag, 22. Juli, kommt das Londoner Barockensemble "Red Priest" nach Melsungen, um das Publikum in der Stadtkirche zu rocken.
Sie rocken den Barock: Konzert von "Red Priest" in der Melsunger Stadtkirche

19 neue Baugrundstücke in Niedenstein-Wichdorf

Interessenten können Grundstücke zwischen 680 und 960 Quadratmetern an der Erich-Kästner-Straße kaufen.
19 neue Baugrundstücke in Niedenstein-Wichdorf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.