Kleine Bühne Schwalm-Eder wirft einen Blick hinter die Kulissen

+
Bei „Der nackte Wahnsinn“ geht es auch mal freizügig zu.

Am Samstag, 9. Februar, und Sonntag, 10. Februar, darf sich das Publikum beim Theater "Der nackte Wahnsinn" zurücklehnen.

Homberg. Die Kleine Bühne Schwalm-Eder präsentiert an diesem Wochenende mit „Der nackte Wahnsinn“ eine Wiederaufnahme in der Homberger Stadthalle, Ziegenhainer Str. 19. Gleich zwei Mal, am Samstag, 9. Februar, 20 Uhr, und Sonntag, 10. Februar, 16 Uhr, darf sich das Publikum zurücklehnen und das Theater genießen.

In diesem Stück wird einmal das Schauspiel aus einer anderen Perspektive präsentiert und zwar, was beim Theater alles hinter der Bühne ablaufen kann.

Michael Frayn betrachtete einmal ganz nüchtern das Leben hinter der Bühne und stellte fest: Hinter der Bühne ist es oftmals lustiger als auf der Bühne. Daraufhin schuf er die bissige und süffisante Komödie „Der nackte Wahnsinn“ über das Leben der Bewohner auf dieser verrückten, menschelnden, wahnsinnigen, komischen, verhassten und über alles geliebten kleinen Insel, die sich „Theater“ nennt.

Erwachsene zahlen an der Abendkasse 9,50 Euro (Vorverkauf 8,50 Euro), Schüler bis 18 Jahren 8 Euro (Vorverkauf 7 Euro).

Karten gibt es im BioHof Groß Hofladen in Mühlhausen, Haargenau Köthe in Knüllwald, Le Petit Café in Melsungen, Frisör Schumacher Haar & Kosmetik in Holzhausen sowie bei Der Verrückte Florist und Piazza vita & vespa in Homberg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jörg-Harald Rode und Rolf Fröhlich wurden bei der Wiedereröffnung des Museum von Landrat Winfried Becker mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.
Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Staatssekretär Dr. Stefan Heck hofft, dass „bald jedes Kind in Melsungen weiß, wo die Sicherheit zuhause ist“. Die Polizeistation in der Nürnberger Straße bietet, neben …
So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Am vergangenen Sonntag, 19. Mai, fand "Ein Radweg lacht" entlang der Fulda statt. Neben der Sonne lachten auch die Radler, die an den Stationen ein Comedyprogramm …
Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.