Kleine Bühne Schwalm-Eder wirft einen Blick hinter die Kulissen

+
Bei „Der nackte Wahnsinn“ geht es auch mal freizügig zu.

Am Samstag, 9. Februar, und Sonntag, 10. Februar, darf sich das Publikum beim Theater "Der nackte Wahnsinn" zurücklehnen.

Homberg. Die Kleine Bühne Schwalm-Eder präsentiert an diesem Wochenende mit „Der nackte Wahnsinn“ eine Wiederaufnahme in der Homberger Stadthalle, Ziegenhainer Str. 19. Gleich zwei Mal, am Samstag, 9. Februar, 20 Uhr, und Sonntag, 10. Februar, 16 Uhr, darf sich das Publikum zurücklehnen und das Theater genießen.

In diesem Stück wird einmal das Schauspiel aus einer anderen Perspektive präsentiert und zwar, was beim Theater alles hinter der Bühne ablaufen kann.

Michael Frayn betrachtete einmal ganz nüchtern das Leben hinter der Bühne und stellte fest: Hinter der Bühne ist es oftmals lustiger als auf der Bühne. Daraufhin schuf er die bissige und süffisante Komödie „Der nackte Wahnsinn“ über das Leben der Bewohner auf dieser verrückten, menschelnden, wahnsinnigen, komischen, verhassten und über alles geliebten kleinen Insel, die sich „Theater“ nennt.

Erwachsene zahlen an der Abendkasse 9,50 Euro (Vorverkauf 8,50 Euro), Schüler bis 18 Jahren 8 Euro (Vorverkauf 7 Euro).

Karten gibt es im BioHof Groß Hofladen in Mühlhausen, Haargenau Köthe in Knüllwald, Le Petit Café in Melsungen, Frisör Schumacher Haar & Kosmetik in Holzhausen sowie bei Der Verrückte Florist und Piazza vita & vespa in Homberg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Die Körler lassen sich das Handwerk schmecken. Seit Kurzem können sie in der Ortsmitte in aller Ruhe frühstücken und sich zum Austausch treffen. Der Schwälmer Brotladen …
Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Bahnhof Treysa: Barrierefreier Umbau geht voran

Im Oktober 2018 hatte der lang ersehnte Umbau des Bahnhofs in Schwalmstadt-Treysa begonnen. Im Dezember soll nun der nächste Bauabschnitt folgen. Dabei werden Bahnhof …
Bahnhof Treysa: Barrierefreier Umbau geht voran

93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

Bis ins hohe Alter aktiv: Elfriede Liers ist 93 und engagiert sich bei der Tafel Bad Hersfeld. Hier sorgt sie jede Woche dafür, dass Menschen etwas zu Essen bekommen, …
93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

KTM-Enduro im Wert von 5.900 Euro in Deute gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde eine Enduro-Maschine der Marke KTM aus einem Carport im Gudensberger Stadtteil Deute geklaut.
KTM-Enduro im Wert von 5.900 Euro in Deute gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.