Kneipenfest-reloaded! am 5. Mai in Melsungen

+
Die Rockband Tunesday treten im Schwälmer Brotladen auf.

Auch das dritte Kneipenfest wird wieder sehr musikalisch, denn es treten sieben Bands an unterschiedlichen Stationen in Melsungen auf.

Melsungen. Wenn die Tage wieder länger werden und der Frühling im Land Einzug hält, steht auch schon das nächste Veranstaltungs-Highlight in Melsungen vor der Tür. Am 5. Mai heißt es wieder: „Herzlich Willkommen zum Melsunger Kneipenfest – reloaded !“

Auch beim vergangenen Kneipenfest bevölkerten wieder zahlreiche Besucher die Stadt – vor allem die teilnehmenden Lokale und machten damit einmal mehr die Nacht zum Tag. Damit hat sich der erfolgreiche Trend der Veranstaltungsreihe in Melsungen fortgesetzt.

Die Besucher erwartet am Samstag, 5. Mai, ab 20 Uhr ein echtes „Frühlingsfest der Livemusik“. Dabei wird es in sieben Lokalen wieder eine bunte und abwechslungsreiche Mischung von internationalen Bands und Künstlern aus dem ganzen Bundesgebiet geben. Neben einigen bereits bekannten Gesichtern von den beiden vorangegangenen Festen, die sich zu echten Publikumslieblingen entwickelt haben, werden einige neue Bands beim nächsten Kneipenfest gastieren. Wie immer gilt auch in diesem Jahr das Motto: „Nur einmal bezahlen – überall dabei sein!“ Die Tickets für das Kneipenfest gibt es wie gewohnt zum Abendkassenpreis von zwölf Euro am Veranstaltungstag ab 19 Uhr in allen beteiligten Lokalen.

Natürlich werden auch dieses Mal wieder die Kneipenfest-Shuttle-Busse der Firma Frölich-Reisen die Festbesucher schnell und sicher von Lokal zu Lokal befördern. Das vollständige Programm, wer wo spielt, findet sich im Extra-Info-Kasten.

Extra-Info: Hier spielen die Bands

Die Kastrierten Kannibalen 

Bierhaus Adler, Am Markt 6

Als mit Gitarre, Bass und Schlagzeug besetzte Beatcombo bringt die Band eine pikante Mischung aus gecoverten Klassikern und eigenen Titeln zu Gehör.

Mark Prang Band 

Cafe am Bahnhof, Bahnhofstraße 1

Seit Sommer 2004 ist die Band um den „Mick Jagger aus Nordhessen“ gemeinsam auf Tour. In allerbester Ma-nier der Rockära der Spät-60er und 70er wird jedes Konzert zu einem Gute-Laune-Fest.

The Wildbury Clan 

Hopfenblüte, Nürnberger Straße 6

Zu alt für Techno – zu jung für Volksmusik? Dann sind Sie bei „The Wilbury Clan“ genau richtig – mit den besten Oldies, den größten Folk- & Rocksongs, einem Schuss Country, gemixt mit Spaßrock.

Wild „3“ Night 

Hubertusklause, Unteres Bachfeld 1

Wild „3“ Night ist die neue Variante der Party-Rock-Cover Band „Wild Night“ und spielt bekannte Coversongs von Abba, AC/DC, Bon Jovi, Kim Wilde, Sunrise Avenue, Billy Idol, Bryan Adams, Blink 182 und vielen anderen.

 

Tunesday

Schwälmer Brotladen, Nürnberger Straße 56

Rockig geht es zu, wenn die Musiker eine abwechslungsreiche Auswahl an Rocksongs der letzten Jahrzehnte darbieten. Klassiker finden sich bei den Jungs ebenso wie aktuelle Chartbreaker.

Michael Leser 

Stadtschänke, Untere Mauergasse 7

Ob Pop, Rock oder Soul, Michael beweist sein Talent in allen Musikstilistiken mit seiner außergewöhnlichen stimmlichen Wandlungsfähigkeit.

Rockoff Unplugged 

Cafe Buenos Dias, Sandstraße 1

In der Besetzung Gitarre, Gesang und Cajon überzeugt die Band Rockoff mit einem einmaligen unplugged-Programm, sowohl mit sanften Rock-Balladen als auch mit fetzigen Kult-Songs oder Top-Fourty-Hits aus der Pop-Szene.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Guxhagen: Autofahrerin erfasst Kinderwagen – Polizei sucht zwei Radfahrer, die Vorfall bezeugen können

Auf dem "Stadtweg" in Guxhagen erfasste am vergangenen Donnerstag eine Pkw-Fahrerin einen leeren Kinderwagen. Die Polizei sucht nach zwei Radfahrern, die den Vorfall …
Guxhagen: Autofahrerin erfasst Kinderwagen – Polizei sucht zwei Radfahrer, die Vorfall bezeugen können

Zimmerer sprechen Gesellen frei

Auf der Gesellenfreisprechungsfeier in Ziegenhain wurden die neuen Gesellen und Ausbaufacharbeiter von der Zimmerer-Innung Schwalm-Eder gewürdigt.
Zimmerer sprechen Gesellen frei

Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Wernswig braucht eine größere KiTa, deshalb diskutierten die Wernswiger in der letzten Bürgerinformationsveranstaltung über Anbau, Neubau oder Umbau.
Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Als erstes gab es für die Auszubildenden der Krankenpflegeschule eine Brandschutzschulung. Durchgeführt von Stadtbrandinspektor Hartmut Hucke.
Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.