König-Heinrich-Schüler haben beim Börsenspiel die Nase vorn

+
Das Siegerteam der Klasse 10 b der Fritzlarer König-Heinrich-Schule: (hinten v.l.) Politiklehrer Peter Frisch, Miguel Krentel, Moritz Sperling, Nicolas Neumann und Ann-Kathrin Heßler von der Kreissparkasse Schwalm-Eder sowie davor (v.l.) Niklas Marschall, Nick Roscher und Frederik Haak.

Beim aktuellen „Planspiel Börse" landeten gleich zwei Klassen des Gymnasiums auf den ersten beiden Plätzen.

Fritzlar. Wieder einmal präsentierten sich die Schüler der König-Heinrich Schule als glänzende Bänker. Beim aktuellen „Planspiel Börse“ – einem von den europäischen Sparkassen veranstalteten Online-Wettbewerb – landeten gleich zwei Klassen des Fritzlarer Gymnasiums auf den ersten beiden Plätzen im Schwalm-Eder-Kreis.

Die „Bat Banker“ aus der Klasse 10b (Frederik Haak, Miguel Krentel, Niklas Marschall, Nicolas Neumann, Nick Roscher und Moritz Sperling) erspielten in zehn Wochen ein virtuelles finanzielles Plus und belegten damit Platz eins. Ann-Kathrin Heßler von der Kreissparkasse Schwalm-Eder: „Das Ergebnis der Sieger vor allem deswegen absolut bemerkenswert, weil das international schwierige wirtschaftliche Umfeld – schwächere Konjunkturaussichten, sinkende Börsenkurse, drohende Handelskriege, Brexit usw. – auch an der ‘richtigen’ Börse kaum Gewinne zuließen.“

Den zweiten Platz belegten die „Kredithaie“ aus der Klasse 9b der KHS.

Ann-Kathrin Heßler überreichte den Siegern jeweils eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Beim europaweit durchgeführten „Planspiel Börse“ geht es darum, ein virtuelles Kapital von 50.000 Euro durch geschickte An- und Verkäufe von Wertpapieren zu vermehren und „nebenbei“ etwas über wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfahren. Auch besonders nachhaltige Anlagen werden belohnt. Gehandelt wird zu den jeweils tagesaktuellen Börsenkursen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jörg-Harald Rode und Rolf Fröhlich wurden bei der Wiedereröffnung des Museum von Landrat Winfried Becker mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.
Ehrungen zur Wiederöffnung des Museums Gensungen: Vorsitzende ausgezeichnet

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Staatssekretär Dr. Stefan Heck hofft, dass „bald jedes Kind in Melsungen weiß, wo die Sicherheit zuhause ist“. Die Polizeistation in der Nürnberger Straße bietet, neben …
So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Am vergangenen Sonntag, 19. Mai, fand "Ein Radweg lacht" entlang der Fulda statt. Neben der Sonne lachten auch die Radler, die an den Stationen ein Comedyprogramm …
Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.