Werkstatteinbruch in Lobenhausen: Drei Männer von Alarmanlage verjagt

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen drei Männer in eine Werkstatt im Körler Ortsteil Lobenhausen ein.

Körle-Lobenhausen. 200 Euro Sachschaden entstanden bei einem versuchten Einbruch in eine Werkstatt in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Lobenhausener Uferstraße. Drei unbekannte, maskierte Täter brachen mit einem Hebelwerkzeug ein Garagentor auf und lösten anschließend in der Werkstatt den Alarm aus.

Daraufhin flüchteten die drei Männer. Wertgegenstände wurden offensichtlich nicht gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen unter Tel. 05661-70890.

Rubriklistenbild: © koszivu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Sause zum 90.: MSC Melsungen plant für Geburtstags-Motorsportweekend tolles Programm

MSC Melsungen wird 90 und plant Großes zum Geburtstag: Nationale Gespanne fahren um den Titel des Deutschen Meisters. Und im Rahmenprgramm zeigen „Robbie Naumann and …
Große Sause zum 90.: MSC Melsungen plant für Geburtstags-Motorsportweekend tolles Programm

Mitten im Politikalltag: Schülerinnen am Girls Day im Wahlkreisbüro

Was treiben Politiker eigentlich den ganzen Tag? Genau diese Frage konnten sich zwei Schülerinnen am Girls Day im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Dr. Edgar …
Mitten im Politikalltag: Schülerinnen am Girls Day im Wahlkreisbüro

Nicht nur für Jungs: Schwalm-Eder-Kreis organisiert Girls Day auf Gelände des Behördenzentrums 

Auf dem Gelände des Homberger Behördenzentrums haben 28 Mädchen einen Einblick in männerdominierte Berufsfelder erhalten.
Nicht nur für Jungs: Schwalm-Eder-Kreis organisiert Girls Day auf Gelände des Behördenzentrums 

Enzo de Franco am Samstag im Waberner Gasthaus zur Krone

Ihm liegt Italien in der Stimme: Enzo de Franco tritt am Samstag in der Krone auf und entführt sein Publikum musikalisch in das Land, in dem die Zitronen blühen.
Enzo de Franco am Samstag im Waberner Gasthaus zur Krone

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.