Köstlicher Duft in der Luft: Backhausfest lockt nach Schlierbach

+
Der Dorfplatz füllt sich für gewöhnlich schnell, wenn Schlierbach zu seinem Backhausfest einlädt.

Am Pfingstwochenende wird das frisch renovierte Backhaus wieder angeheizt. Zum ersten Mal ist es auch Stempelstation für den Radspaß im Rotkäppchenland.

Neuental-Schlierbach. Zu einem festen Termin ist inzwischen das Backhausfest in Neuental-Schlierbach an Pfingsten geworden. Am Wochenende, 8. und 9. Juni, wird das Backhaus in dem Neuentaler Ortsteil wieder angeheizt und alle Gäste mit frisch Gebackenem verwöhnt. Auch ein Ausflug mit dem Rad bietet sich an, da Schlierbach direkt am Schwalmradweg liegt und auf dem R4 gut zu erreichen ist.

Symbolbild: Erstmals wird am Sonntag das Angebot auch durch den Schlierbacher Vollkornwürfel ergänzt.

Am Samstag gibt es ab 16 Uhr drei verschiedene Sorten Brot frisch aus dem Ofen. Mit herzhaften Leckereien werden die Gäste am Sonntagmittag verwöhnt, im Angebot sind unter anderem Kartoffelplatz, Pizza und Schlemmerzungen. Ab 18 Uhr beginnt das gemütliche Zusammensein am Dorfplatz mit Fleischkäse frisch aus dem Backhaus.

Der Sonntag startet mit einem Festgottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus. Ab 12 Uhr bieten die „Schlierbacher Ranzenschisser’ 77“ Herzhaftes aus dem Backhausofen und ab 14 Uhr Kaffee und frischen Blechkuchen an. Erstmals wird das Angebot am Sonntag durch den Schlierbacher Vollkornwürfel (Vollkornbrot) ergänzt.

Ebenfalls neu beim Back­hausfest ist an beiden Tagen die Stempelstation für den Radspaß im Rotkäppchenland. Auf dem Schwalm-Radweg sind es von Treysa zehn Kilometer und von Borken über Bad Zwesten 24 Kilometer. Wer etwas länger auf dem Back­hausfest verweilen möchte, kann für den Rückweg auch die Bahn benutzen, die am Bahnhof Schlierbach auch sonntags alle zwei Stunden hält.

Vollsperrungen anlässlich des Backhausfestes

Anlässlich des Backhausfestes in Schlierbach wird die K 56 (Landsburger Straße) in der Ortsdurchfahrt Schlierbach von Samstag, 8. Juni, ab 12 Uhr bis zum Sonntag, 9. Juni, um 18 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die L 3074 – Michelsberg – K 112 – L 3067 und umgekehrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Weil‘s zu oft kracht: K 28 bis Dezember 2020 nicht befahrbar – Gründe für die Unfälle sollen erforscht werden 
Elfershäuser Kreuz wegen Unfällen gesperrt

Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B 253 zwischen Fritzlar und Ungedanken.
Frontal-Crash auf der B 253 bei Fritzlar: Pkw und Lkw ineinander gekracht

Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Auf Hessens nördlichsten Weinberg in Felsberg-Böddiger fand am Dienstag wieder die alljährliche Traubenlese statt.
Bildergalerie: Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet

Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Mit einer Woche Verzug fand am Dienstag die Weinlese auf dem Böddiger Berg statt. Dabei ernteten 80 Helfer rund neun Tonnen Trauben.
Weinlese auf dem Böddiger Berg: 80 Helfer ernteten gut neun Tonnen Trauben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.