Autos auf Steine gestellt: Kompletträder im Wert von 10.000 Euro von Autohaus-Gelände in Fritzlar geklaut

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden 44 Kompletträder vom Gelände eines Fritzlarer Autohauses geklaut. Die Räder im Gesamtwert von 10.000 Euro wurden zuvor von Autos abmontiert.

Fritzlar. 44 Kompletträder im Wert von 10.000 Euro stahlen unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von Ausstellungsfahrzeugen eines Autohauses in der Gießener Straße. Die Täter öffneten ein mit Vorhängeschloss gesichertes Tor zum Bauhof und fuhren anschließend mit einem Fahrzeug auf das Gelände des Bauhofs.

Von hier aus begaben sich die Täter über einen Zaun auf das Gelände des Autohauses, wo sie an elf Fahrzeugen die kompletten Räder (Reifen mit Alufelgen) abmontierten und zu ihrem Fahrzeug brachten. Für die Demontage der Räder wurden die Pkws auf Steine gestellt, die die Täter vom Bauhof geholt hatten. Der angerichtete Sachschaden beträgt ebenfalls 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Laub und Sägemehl brannten direkt neben Pkw vor Melsunger Wohnhaus

Ein brennender Haufen Laub und Sägemehl sorgten für einen Feuerwehreinsatz in Melsungen. Das Feuer brach direkt neben einem geparkten Auto vor einem Wohnhaus aus.
Laub und Sägemehl brannten direkt neben Pkw vor Melsunger Wohnhaus

Adventliches Basteln im Wildpark Knüll

Am Sonntag, 25. November, bietet der Wildpark Knüll ein adventliches Basteln an. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Adventliches Basteln im Wildpark Knüll

Junge Geflüchtete führen ihre Arbeit im Fritzlarer Wald erfolgreich fort

Sieben Teilnehmer aus Afghanistan, Äthiopien, Eritrea und dem Irak haben eine Woche lang im Fritzlarer Wald gearbeitet.
Junge Geflüchtete führen ihre Arbeit im Fritzlarer Wald erfolgreich fort

Nordhessische Landschaftsgärtner wählen Regionalpräsidium

Nordhessische Landschaftsgärtner haben einen neuen Regionalpräsidenten gewählt. GaLaBauer Niklas Sobotta aus Niedenstein ist nun Regionalpräsident.
Nordhessische Landschaftsgärtner wählen Regionalpräsidium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.