Kontrast Festival am Wochenende im Alten Kraftwerk

+
Das Alte Kraftwerk wird am Wochenende wieder zur Anlaufstelle für Fans elektronischer Musik.

Das Alte Kraftwerk in Borken wird am Wochenende wieder zur Anlaufstelle für Elektro-Fans wenn das Kontrast Festival wieder seine Tore öffnet.

Borken. Von Freitag, 25. August, bis Sonntag, 27. August, findet im Alten Kraftwerk in Borken bereits zum zweiten Mal das Kontrast-Festival statt.

An diesem Wochenende werden über 50 Künstler aus dem In- und Ausland im Bereich der elektronischen Musik auf vier Bühnen auftreten.

Wie im vergangenen Jahr, stehen auch jetzt wieder ein riesiges Feuerwerk, Pyrotechnik, Tänzer und Künstler auf dem Programm. Das Festival startet offiziell am Freitagnachmittag ab 16 Uhr. Karten gibt's noch online auf www.kontrast.tickettoaster.de zwischen 28 und 64 Euro.

Einlass für Camper ist bereits ab Donnerstag, 24. August, ab 17 Uhr möglich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Harler Theatergruppe "Küllberger": Vorverkauf für neues Stück erfolgreich gestartet

"Die Küllberger" aus Harle freuen sich, dem Publikum ihr neues Theaterstück "Kohle, Moos und Mäuse" in der Waberner Gaststätte "Zur Krone" zu präsentieren. Der …
Harler Theatergruppe "Küllberger": Vorverkauf für neues Stück erfolgreich gestartet

Bürgermeisterwahl in Fritzlar: Im Gespräch mit Gert Rohde

Am 28. Januar wählen die Fritzlarer ihren neuen Bürgermeister. Neben Amtsinhaber Hartmut Spogat (CDU) tritt auch Gert Rohde an, um neues Stadtoberhaupt in der Dom- und …
Bürgermeisterwahl in Fritzlar: Im Gespräch mit Gert Rohde

Bürgermeisterwahl in Fritzlar: Im Gespräch mit Hartmut Spogat

Am 28. Januar tritt Bürgermeister Hartmut Spogat (CDU) an, um sich von den Fritzlarern für eine zweite Amtszeit zum Bürgermeister wiederwählen zu lassen. Gegenkandidat …
Bürgermeisterwahl in Fritzlar: Im Gespräch mit Hartmut Spogat

Das meldet die Polizei: Mehrfache versuchte Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

In den vergangenen Tagen gab es viele versuchte Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis.
Das meldet die Polizei: Mehrfache versuchte Einbrüche im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.