Kontrast-Festival im Alten Kraftwerk geht erfolgreich zu Ende

+
Bis morgens um drei konnten die feierwütigen Partygäste draußen zu Techno- und Elektrobeats feiern. Danach gab es im Gebäude des Kraftwerks was auf die Ohren. Foto: Privat

Am vergangenen Wochenende fand das erste Festival der Kontraste im Alten Kraftwerk Borken statt. Insgesamt feierten 3.000 Partygäste zu Electro Beats.

Borken. Das Festival der Kontraste wurde vergangenes Wochenende im Alten Kraftwerk Borken gefeiert. Bereits Freitag reisten die ersten Partygäste an, um auf dem Gelände zu campen. Am Samstag, ab 12 Uhr, ging dann die Party los. Insgesamt 4.000 Gäste feierten auf dem alten Industrieareal zu elektronischer Tanzmusik.

Ein Feuerwerk am Samstagabend war ein besonderes Highlight für alle Anwesenden. Der Veranstalter Boris Ochs sagte im Gespräch mit LOKALO24 "Wir sind super zufrieden mit der ganzen Veranstaltung, wir haben durch und durch positive Resonanz bekommen und die Gäste waren auch mehr als begeistert. Ein besseres Feedback hätten wir nicht kriegen können." Ein so positives Feedback, dass der Termin für das kommende Jahr schon feststeht: Am 25. August 2017 wird das nächste "Kontrast-Festival" stattfinden.

Von den zahlreichen Besuchern hielt allerdings nur der ganz harte Kern bis Sonntagabend durch, als "DJ Rush" das Wochenende mit seiner Show  beendete. Eigentlich sollte er Samstagabend auflegen, doch sein Flug wurde gestrichen. Um die 600 bis 700 Gäste hielten bis zum großen Finale durch. Weitere Größen wie "Ochs und Klick", "Torsten Kanzler", "Marky", "Zahni" und viele andere heizten den feierwütigen Parygästen ordentlich ein. "Im Großen und Ganzen verlief die gesamte Veranstaltung friedlich und ohne besondere Vorkommnisse", so Ochs abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Staatssekretär Dr. Stefan Heck hofft, dass „bald jedes Kind in Melsungen weiß, wo die Sicherheit zuhause ist“. Die Polizeistation in der Nürnberger Straße bietet, neben …
So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Am vergangenen Sonntag, 19. Mai, fand "Ein Radweg lacht" entlang der Fulda statt. Neben der Sonne lachten auch die Radler, die an den Stationen ein Comedyprogramm …
Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

100 Jahre AWO: Zum großen Jahr gibt es wieder die drei beliebtesten und kostenlosen Vorträge im Schwalm-Eder-Kreis

Der Demenz entgegenwirken, Erben und Vererben, sowie Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen: Alles Themen, die in AWO-Vorträgen leicht verständlich erklärt werden.
100 Jahre AWO: Zum großen Jahr gibt es wieder die drei beliebtesten und kostenlosen Vorträge im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.