Konzert in der Gedenkstätte Trutzhain

+
Erinnern an einst verbotene Musik: Frank Sommerfeld und Nicole Jukic.

Am Sonntag, 27. Januar, lädt die Gedenkstätte und das Museum Trutzhain zum Konzert "Verbotene Klänge" von Nicole Jukic und Frank Sommerfeld ein.

Schwalmstadt-Trutzhain. Zum Tag des Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Gedenkstätte und das Museum Trutzhain gemeinsam mit dem DGB Schwalm-Eder für Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr zum Konzert „Verbotene Klänge“ mit Nicole Jukic und Frank Sommerfeld ein.

Mit der Ausstellung „Entartete Musik“ erreichte 1938 die Hetze des NS-Staates gegen jüdische Künstler, gegen neue Musik in der Klassik und gegen Jazz- und Swigmusik eine weitere Steigerung. Die nationalsozialistische Kulturpolitik ging gegen alle Musik vor, die nicht in ihr weltanschauliches Konzept passte: Am Pranger standen Schlager, Operette und atonale Musik, vor allem aber die Musik jüdischer Komponisten und der als „Niggermusik“ diffamierte Jazz.

In ihrem Konzert erinnern Nicole Jukic (Gesang) und Frank Sommerfeld (Gitarre) an verächtete und verfolgte Künstler des NS- Regimes. Sie spielen ein Programm mit Musikstücken, die als „entartete Musik“ auf dem Index standen. Zu hören sind Songs aus dem „Great American Songbook“, aber auch Titel von Kurt Weill und den Comedian Harmonists. Begleitet wird das Konzert durch Erläuterungen zur Ausstellung von 1938 und zu den Maßnahmen der nationalsozialistischen Kulturpolitik, die zur Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Künstler und zu Repressalien gegen die Swing-Jugend führte.

Die Veranstaltung findet in der Gedenkstätte statt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für den Melsunger Sommer 2019 laufen-Helfer gesucht

Auch in diesem Jahr soll den Kindern und Jugendlichen aus Melsungen ein vielfältiges Programm angeboten werden. Dafür braucht der Melsunger Sommer noch Helfer.
Vorbereitungen für den Melsunger Sommer 2019 laufen-Helfer gesucht

Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Arbeitskreises wird wiederholt

Von Montag, 18. Februar, bis Freitag, 15. März, wird der Stadtgeschichtliche Arbeitskreis die Ausstellung in der Stadtsparkasse Treysa wiederholt.
Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Arbeitskreises wird wiederholt

Kasseler Polizeimedaille verliehen: Drei Bürger aus dem Schwalm-Eder-Kreis unter den Ausgezeichneten

Bei der 20. Verleihung der Kasseler Polizeimedaille wurden drei Frauen und acht Männer für ihre Zivilcourage geehrt, drei davon sind aus dem Schwalm-Eder-Kreis.
Kasseler Polizeimedaille verliehen: Drei Bürger aus dem Schwalm-Eder-Kreis unter den Ausgezeichneten

Irische Show „Celtic Rhythms“ am 20. Februar in Melsungen

Am Mittwoch, 20. Februar, gastiert „Celtic Rhythms direct from Ireland“ in der Melsunger Stadthalle.
Irische Show „Celtic Rhythms“ am 20. Februar in Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.