Königshymnen und Theatermusik: Chorkonzert in der Homberger Stadtkirche

+
Konzertieren am 3. September in der Homberger Stadtkirche: Der Kasseler Konzertchor, die Orchestervereinigung Kurhessen, Solisten und Mitglieder des Opernchores und des Staatsorchesters, der Musikakademie Kassel sowie das Schulorchester und Schüler des Chores der Theodor-Heuss-Schule.

Der Kasseler Konzertchor, die Orchestervereinigung Kurhessen, Solisten und Mitglieder des Opernchores und des Staatsorchesters, der Musikakademie Kassel sowie das Schulorchester und Schüler des Chores der THS konzertieren in der Homberger Stadtkirche.

Homberg. Das 17. und 18. Jahrhundert stehen im Fokus eines Konzerts am Sonntag, 3. September, in der Homberger Stadtkirche St. Marien. Der Kasseler Konzertchor, die Orchestervereinigung Kurhessen, Solisten und Mitglieder des Opernchores und des Staatsorchesters, der Musikakademie Kassel sowie das Schulorchester und Schüler des Chores der Theodor-Heuss-Schule Homberg, unter musikalischer Leitung von Karsten Koch, spielen und singen Krönungshymnen und Theatermusik aus dieser Zeit. Konzertbeginn ist um 17 Uhr.

Auf dem Programm stehen Georg Friedrich Händels „Coronation Anthems I-III“, Ausschnitte aus der „Wassermusik“ und „Feuerwerksmusik“ sowie aus der Semi-Opera „King Arthur“ von Henry Purcell. Der Eintritt beträgt 15 Euro (ermäßigt 10 Euro). Karten im Vorverkauf gibt es in Homberg unter anderem in der Theodor-Heuss-Schule, der Touristik-Information, bei „Der Verrückte Florist“ (Ziegenhainer Straße 11) und „Piazza vita & vespa“ (Ziegenhainer Straße 2).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberger Neujahrsempfang 2019: Ehrenplakette der Stadt für Klaus Fabian

Zum Homberger Neujahrsempfang wurden Sportler und ein Musiker geehrt. Andreas Gehrke, hr-Journalist, sprach über den aktuellen Sinn des öffentlichen Rundfunks.
Homberger Neujahrsempfang 2019: Ehrenplakette der Stadt für Klaus Fabian

Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Neujahrsempfang in Fritzlar

Bürgermeister Hartmut Spogat sowie der scheidende Regimentskommandeur Dr. Volker Bauersachs und der neue Regimentskommandeur Sönke Schmuck begrüßten über 400 Gäste in …
Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Neujahrsempfang in Fritzlar

Blick nach vorn: Rund 300 Gäste beim Borkener Neujahrsempfang

Auch in diesem Jahr ließ die Stadt Borken wieder das Jahr Revue passieren.
Blick nach vorn: Rund 300 Gäste beim Borkener Neujahrsempfang

Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

Rund 300 Gäste kamen zum diesjährigen Neujahrsempfang nach Borken.
Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.