Krimispaß in den Sommerfereien: Kinderferienspiele in Borken stehen unter dem Motto „Detektiv in geheimer Mission“

Auch in diesem Jahr gibt es keine Langeweile in den Sommerferien, denn die Stadtjugendpflege Borken veranstaltet zwei Wochen lang die Kinderferienspiele.  

Borken. Auch in diesem Jahr finden in den ersten beiden Sommerferienwochen, Montag bis Freitag, 1. bis 12. Juli, die Kinderferienspiele nachmittags von 14 bis 18 Uhr statt. Die Vorbereitungen laufen bereits. Jugendpflegerin Marlene Vogt trifft sich regelmäßig mit ihrem Helferteam.

Bei den diesjährigen Ferienspielen sind die Kinder Detektive in geheimer Mission. Nach einer erfolgreich absolvierten Detektivausbildung am Montag, 1. Juli, an dem die Kinder verkleidet kommen dürfen, verbringen die Teilnehmer den Rest der Woche auf der Borkener Hallenbadwiese und der 4-Cross Strecke. Zu den weiteren Programmpunkten der ersten Woche gehört wieder die Fahrradfahrt zum Naturbadesee Stockelache, ein Selbstverteidigungskurs und natürlich werden auch einige kleine spannende Kriminalfälle gelöst.

Am Montag, 8. Juli, wird eine Fahrt in das Abenteuerland „Fort Fun“ im Sauerland angeboten. Den Rest der zweiten Woche verbringen die Kinder in verschiedenen Workshops. Es wird gebastelt, getanzt und musiziert. Der ein oder andere kann sein handwerkliches sowie schauspielerisches Können unter Beweis stellen. Zum großen Abschlussfest am Freitag, 12. Juli, sind dann wieder alle Eltern, Geschwister, Omas und Opas, Tanten und Onkel sowie Freunde eingeladen.

Verkauf und Kosten der Kinderferienpässe

Die Ferienpässe sind ausschließlich im Borkener Rathaus erhältlich. Der Verkauf beginnt am Donnerstag, 2. Mai, an der Bürgerinformation. Damit eine bessere Chancengleichheit herrscht, startet der Verkauf in diesem Jahr erst um 18 Uhr. Der Kinderferienpass kostet 37 Euro, für das zweite Kind 18,50 Euro. Das dritte Kind ist frei. Für die Fahrt ins Abenteuerland „Fort Fun“ werden 33 Euro erhoben. Darin enthalten sind die Busfahrt und der Eintrittspreis.  

Weitere Infos gibt es bei Jugendpflegerin Marlene Vogt unter Tel. 05682-808194 oder 0171-9812972 (auch per WhatsApp) sowie per E-Mail an marlenevogt@borken-hessen.de.

Rubriklistenbild: © Norwig/nh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

Unterhaltung, Spaß und Verköstigung, dies wird den Teilnehmern des Radlertages angeboten.
Jetzt wird gestrampelt: Am 2. Juni lädt Borken zum Radlertag ein

So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Staatssekretär Dr. Stefan Heck hofft, dass „bald jedes Kind in Melsungen weiß, wo die Sicherheit zuhause ist“. Die Polizeistation in der Nürnberger Straße bietet, neben …
So geht Polizeiarbeit: Neue Polizeistation bietet Melsunger Beamten mehr Platz und moderne Ausstattung

Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

Am vergangenen Sonntag, 19. Mai, fand "Ein Radweg lacht" entlang der Fulda statt. Neben der Sonne lachten auch die Radler, die an den Stationen ein Comedyprogramm …
Strampeln, Lachen und noch mehr: Comedy-Festival entlang des Fuldaradwegs begeisterte Pedalritter

100 Jahre AWO: Zum großen Jahr gibt es wieder die drei beliebtesten und kostenlosen Vorträge im Schwalm-Eder-Kreis

Der Demenz entgegenwirken, Erben und Vererben, sowie Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen: Alles Themen, die in AWO-Vorträgen leicht verständlich erklärt werden.
100 Jahre AWO: Zum großen Jahr gibt es wieder die drei beliebtesten und kostenlosen Vorträge im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.