Kripo geht von Brandstiftung aus: Feuer im Keller eines Fritzlarer Mehrfamilienhauses

Heute Morgen kam es zu einem Feuer in einem Fritzlarer Mehrfamilienhaus im Schladenweg. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus.

Fritzlar. In den Morgenstunden des heutigen Montages wurde im Trockenraum eines Mehrfamilienhauses im Fritzlarer Schladenweg ein Brand von Hausrat festgestellt. Der Brand konnte durch die alarmierte Fritzlarer Feuerwehr gelöscht werden.

Ein Hausbewohner war in der Nacht wach geworden, weil ein Rauchmelder in seiner Wohnung, die sich über dem Trockenraum befindet, angeschlagen hatte. Der Bewohner begab sich daraufhin direkt gegenüber zur Polizei, die die Feuerwehr alarmierte.

Durch die alarmierten Polizisten wurden umgehend alle Hausbewohner geweckt und aufgefordert, das verrauchte Haus zu verlassen. Die Feuerwehr konnte anschließend den Brand im Keller löschen.

Dort hatten mehrere Holzstühle, eine Matratze sowie zwei Wäscheständer gebrannt. Weiterhin war die mit Isolierung aus Styropor geschmolzen. Die Höhe des Brandschadens beträgt 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Bandursache aufgenommen, nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einer Brandstiftung als Brandursache auszugehen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kabarettwettbewerb in Melsungen

Bereits zum 24. Mal veranstaltet Melsungen den Kabarett-Wettbewerb um die "Scharfe Barte". Die Wettbewerbstage starten ab Montag, 5. November.
Kabarettwettbewerb in Melsungen

Die Röhrenfurther Jugend nimmt das Werkzeug selbst in die Hand und verwirklicht Sanierung des Jugendclub-Zauns

Gemeinsam mit der Borkener Firma Rodi W. Rockensüß wurde die Erneuerung des maroden Zauns um den Jugendclub Röhrenfurth in Angriff genommen.
Die Röhrenfurther Jugend nimmt das Werkzeug selbst in die Hand und verwirklicht Sanierung des Jugendclub-Zauns

Leichtathleten Jutta Pfannkuche und Norbert Weinreich trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Melsungen ein

Bürgermeister Markus Boucsein begrüßte die beiden Heimkehrer der 23. Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaft.
Leichtathleten Jutta Pfannkuche und Norbert Weinreich trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Melsungen ein

Vorstandswechsel bei B. Braun: Anna Maria Braun löst im April Dr. Heinz-Walter Große ab

Nach aktuell 14 Jahren im Vorstand und allgemein 40 Jahren bei B. Braun wird sich Prof. Dr. Heinz-Walter Große ab April in den Ruhestand verabschieden. Die 39-jährige …
Vorstandswechsel bei B. Braun: Anna Maria Braun löst im April Dr. Heinz-Walter Große ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.