Kameradschaften des Kyffhäuserbundes ermitteln Landesmeister im Sportschießen

+
Das Foto zeigt die Helfer und Aufsichten beim Landesschießen. In der hinteren Reihe von links: Jürgen Keller vom SV Homberg und Landesschießwart Erwin Bittorf.

Der Norden schoss in Homberg. Jetzt heißt es "Warten bis die anderen geschossen haben".

Homberg. Es ist ein Wettkampf, bei dem Geduld gefragt ist: Die Landesmeisterschaft im Sportschießen des Kyffhäuserbundes Hessen. Denn die Sieger stehen erst fest, wenn alle hessischen Kameradschaften geschossen haben. Der Norden hat jetzt vorgelegt: Die Schützen der Kyffhäuserkameradschaften Fritzlar, Jesberg, Cölbe und Marburg schossen auf der Schießanlage des SV Homberg.

Erwin Bittorf Landesschießwart Kyffhäuserbund Hessen: „Wir mussten umziehen, da die Anlage der Schützengilde in Fritzlar nicht mehr zur Verfügung stand.“ Aber auch am neuen Austragungsort ging alles ohne Komplikationen über die Bühne. „Nicht zuletzt auch wegen der tatkräftigen Unterstützung von Jürgen Keller vom des SV Homberg, dem unser Dank gilt“, so Bittorf.

Die Schießergebnisse und Platzierungen werden nach der Auswertung, wenn alle Kameradschaften geschossen haben, in unserer Zeitung veröffentlicht. Das Foto zeigt die Helfer und Aufsichten beim Landesschießen.

Nächster Termin der Kyffhäuser Kameradschaft Fritzlar: Am Dienstag, 27. Juni, findet im „Soldatenheim“ („Haus an der Eder“) ein Stammtisch für alle Interessierten, Mitglieder und Freunde statt – Beginn: 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Startersets und Spielwaren-Spenden an Kinder der Borkener Kitas und Krippen

Die Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Borken erleichtern nun Kindern aus ärmeren Verhältnissen den KiTa-Einstieg.
Startersets und Spielwaren-Spenden an Kinder der Borkener Kitas und Krippen

Neuer Schlammsauger für die Gemeinde Bad Zwesten

Im Zuge eines Gewinnspiels der Sparkassenversicherung gewann die Gemeinde Bad Zwesten einen Schlammsauger.
Neuer Schlammsauger für die Gemeinde Bad Zwesten

Babyboom zur Jahrfeier: Jubiläumsnachwuchs in Bad Zwesten

2017 gab es bereits 27 Geburten in der Gemeinde Bad Zwesten. Zwei Babys kamen während der 1.200-Jahrfeier auf die Welt.
Babyboom zur Jahrfeier: Jubiläumsnachwuchs in Bad Zwesten

An der Tür gescheitert: Versuchter Einbruch in Guxhagener Rettungswache

Am Dienstagnachmittag versuchten unbekannte Täter in die Rettungswache im Guxhagener Sandweg einzubrechen. Die Einbrecher versuchten die Tür aufzuhebeln, schafften es …
An der Tür gescheitert: Versuchter Einbruch in Guxhagener Rettungswache

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.