Landrat Winfried Becker sagt Dahme-Freizeiten ab: „Leider keine andere Wahl“

+
Leider abgesagt: Neben Strandspaziergängen ist auch das Baden in der Ostsee in diesem Jahr nicht möglich.

Die Entscheidung fällt ihnen schwer: Landrat Winfried Becker und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann bedauern die Absage der Jugendfreizeiten an der Ostsee - sehen aber die Notwendigkeit.

Schwalm-Eder. Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie und der dadurch erforderlichen Schutzmaßnahmen können die drei Jugendfreizeiten im Jugendcamp in Dahme an der Ostsee in diesem Jahr nicht stattfinden, meldet der Landkreis.

„Die Entscheidung fällt uns sehr schwer. Wir wissen wie sehr sich die rund 600 Jugendlichen gerade in diesem für uns alle außergewöhnlichen Jahr auf die unbeschwerte Zeit in unserem Jugendcamp gefreut haben. Wegen des Verbots von Großveranstaltungen bis Ende August, dem Schutz der Teilnehmenden sowie den Betreuerteams bleibt uns leider keine andere Wahl“, so Landrat Winfried Becker und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann.

Der Schwalm-Eder-Kreis veranstaltet seit über 60 Jahren je drei Jugendfreizeiten in den hessischen Sommerferien auf dem kreiseigenen Campgelände in Dahme an der Ostsee. Die Freizeiten sind sehr beliebt, was der jährliche Ansturm auf die Teilnahmeplätze seit Jahrzehnten beweist.

Die Absagen werden in den nächsten Tagen per Post an alle angemeldeten Teilnehmer versandt. Sofern bereits Zahlungen geleistet wurden, werden diese zurückgezahlt. Das könne jedoch einige Tage in Anspruch nehmen, wofür der Eigenbetrieb Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Schwalm-Eder-Kreises um Verständnis bittet. „Der Sommer kommt auch mit der Corona-Pandemie. Wir wünschen allen Jugendlichen, die bereits angemeldet waren, dass sie dennoch unbeschwerte Ferientage verbringen können. Gesundheit für uns alle, auch für eure Familien, haben dieses Jahr jedoch Vorrang vor allem anderen“, sind sich Landrat Winfried Becker und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann einig. Abschließend versichern beide, dass die Jugendfreizeiten in 2021 wieder stattfinden werden und kündigen an, dass sich die jeweiligen Campleiter und Betreuer sicher mal melden. Über die sozialen Medien sind viele von ihnen ohnehin bestens mit den Jugendlichen vernetzt, sind sich Landrat und Vize sicher.

Um über die Enttäuschung des Ausfalls der Dahme-Freizeiten hinwegzukommen, planen die Betreuer eine Überraschung für die bereits angemeldeten Teilnehmer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Felsbergerin zieht verwaistes Nilgans-Küken auf

Die Felsbergerin Jessica Jordan pflegt verletzte oder verwaiste Wildtiere. Derzeit zieht sie ein zwei Wochen altes Nilgans-Küken groß.
Felsbergerin zieht verwaistes Nilgans-Küken auf

Schnelltests für alle: Schwalm-Eder-Kreis veröffentlicht Liste mit Teststellen

Wer sich auf Corona testen lassen möchte, hat seit vergangener Woche einen Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest pro Woche. Wo ein Test möglich ist, kann ab sofort …
Schnelltests für alle: Schwalm-Eder-Kreis veröffentlicht Liste mit Teststellen

Felsberger wechselte von Vodafone zur Netcom Kassel und hat seit fast zwei Monaten kein Internet

Da saust nicht ein Bit: Patrick Osterberg zog von Guxhagen nach Felsberg-Niedervorschütz. Ein neuer Internetvertrag bei der Netcom Kassel sollte her, doch der …
Felsberger wechselte von Vodafone zur Netcom Kassel und hat seit fast zwei Monaten kein Internet

Niedensteiner Landwirt Sven Damm geht neue Wege und züchtet jetzt Garnelen

Im November kamen die ersten 80.000 Larven, und ab Mai kann man die ersten White Tiger Garnelen kaufen.
Niedensteiner Landwirt Sven Damm geht neue Wege und züchtet jetzt Garnelen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.