Landtagswahl: Regine Müller und Günter Rudolph erneut SPD-Direktkandidaten im Schwalm-Eder-Kreis

+
Bleibt SPD-Direktkandidatin für den Wahlkreis 8: Regine Müller mit Martin Herbold, der Ersatzbewerber ist.

Für die Landtagswahl am 28. Oktober legt sich die SPD Schwalm-Eder auf zwei altbewährte Direktkandidaten fest. Für den Wahlkreis 7 tritt Günter Rudolph an, im Wahlkreis 8 ist es Regine Müller.

Schwalm-Eder. Die Hessen wählen am 28. Oktober ein neues Landesparlament. Am vergangenen Samstag wählten die Delegierten der SPD Schwalm-Eder auf ihren Versammlungen in Gudensberg und Neuental die Direktkandidaten für die Landtagswahlkreise 7 (Schwalm-Eder I) und 8 (Schwalm-Eder II).

Für den Wahlkreis 7 strebt Günter Rudolph (61) aus Edermünde seine siebte Amtszeit als Abgeordneter des hessischen Landtages an. Von den Delegierten erhielt er hierzu mit 58 von 58 abgegebenen Stimmen den eindeutigen Auftrag. Als Ersatzbewerber setzte sich Andreas Hahn (50) aus Felsberg gegen zwei Mitbewerber durch.

Strebt seine siebte Amtszeit als Abgeordneter des Landtages an: Günter Rudolph (li.) mit Ersatzbewerber Andreas Hahn.

Auch im Wahlkreis 8 haben die Delegierten mit Regine Müller (58) aus Schwalmstadt die amtierende Wahlkreisabgeordnete erneut aufgestellt. Müller, die ihren Wahlkreis seit 2008 direkt vertritt, strebt damit ihre dritte Amtszeit an. Sie erhielt 56 der 57 abgegebenen Stimmen. An ihrer Seite wird Martin Herbold (30) aus Homberg den Wahlkampf als Ersatzbewerber unterstützen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer bei Recyclinghof Kraft in Gensungen: Papierballen geriet in Brand

Ein Papierballen geriet am Mittwochnachmittag in einer Halle des Recyclinghofes Kraft in Gensungen in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte das brennende Papier jedoch …
Feuer bei Recyclinghof Kraft in Gensungen: Papierballen geriet in Brand

Spangenberg: Spaziergänger finden Gift-Köder – Polizei warnt Hundebesitzer

Nachdem Spaziergänger am Montag im Wald bei Spangenberg Gift-Köder gefunden haben, mahnt die Polizei Hundebesitzer zur Vorsicht.
Spangenberg: Spaziergänger finden Gift-Köder – Polizei warnt Hundebesitzer

Spangenberg: 30 Kaninchen einfach im Wald „entsorgt“

Unbekannte setzten die Tiere einfach im Wald aus – acht von den über 30 Kaninchen bezahlten das mit ihrem Leben.
Spangenberg: 30 Kaninchen einfach im Wald „entsorgt“

Tom Gagelmann erhält Silberne Sportlerehrenplakette der Gemeinde Wabern

Tom Gagelmann erhält Silberne Sportlerehrenplakette der Gemeinde Wabern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.