Fotostrecke zum Knochenfund von Fritzlar-Lohne

Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
1 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
2 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
3 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
4 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
5 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
6 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
7 von 26
Landwirt , Fritzlar , Lohne , Fritzlar-Lohne , Knochen , Schädel , ausgegraben , Grabarbeiten , Jürgen Peter
8 von 26

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lesermeinung: „Brauchen wir Wölfe in der freien Wildbahn?“

Ein Leserbrief von Rainer Wackerbarth aus Fritzlar-Lohne zum Artikel „Der Wolf rückt den Schafen auf den Pelz“ im EXTRA TIP vom 20. Mai.
Lesermeinung: „Brauchen wir Wölfe in der freien Wildbahn?“

Wabern feiert

Viel Prominenz kam zum Festakt anlässlich des 1200-jährigen Jubiläums von Wabern.
Wabern feiert

Alles Amateure

Bei Einbruchversuchen blieb es in Gensungen und in Felsberg - in Gensungen scheiterten die Einbrecher beim Versuch in ein Vereinsheim einzubrechen, in Wabern konnten sie …
Alles Amateure

Fotogalerie: Entstehung des Felsberger Rhododendron-Gartens

Der Rhododendron-Garten in Felsberg erstahlt in diesen Tagen in voller Blüte. Unsere Fotogalerie zeigt die Entstehung diesen Kleinods.
Fotogalerie: Entstehung des Felsberger Rhododendron-Gartens

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.