Oldieabend mit der Band Looking Back

+

Blues und Soul aus den 60er und 70er Jahren bringen die fünf Männer von Looking Back mit nach Edermünde-Haldorf.

Edermünde-Haldorf. Am Freitag, 26. Januar, ist es wieder soweit: Looking Back stehen live auf der Bühne in der Brauscheune in Edermünde-Haldorf, Grifter Straße 3a. Martin Theiß, Gerhard Bräutigam, Francois Beilecke, Andre Wollner und Michael Gerhold spielen handgemachten Beat, Blues und Soul der 60er und frühen 70er Jahre. Präsentiert werden die Stücke zum Teil mit Slide-Gitarre und Harp (eine spezielle Art einer Mundharmonika).

Ab 20.30 Uhr können Fans der Beatles, Rolling Stones und Co. einen musikalischen Rückblick auf das goldene Zeitalter der Popmusik wagen. Infos unter Tel. 05665-969896

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

63-Jähriger Vermisster aus Fritzlar wurde leblos aufgefunden

Seit Mittwoch wurde der 63-Jährige vermisst. Nun wurde er in einem Waldgebiet nahe Bad Wildungen gefunden.
63-Jähriger Vermisster aus Fritzlar wurde leblos aufgefunden

Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Egal ob Merkel, Seehofer, Maaßen, Flüchtlinge oder die Impfdebatte - der Kabarettist Christian Ehring machte in der Melsunger Stadthalle vor keinem Thema halt.
Kabarettist Christian Ehring führte die Gäste in der Melsunger Stadthalle von witziger Unterhaltung bis zum kritischen Nachdenken

Homberg: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Streifenwagen

In Homberg fuhr ein betrunkener Autofahrer durch die Stadt. Als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierte er mit einem Streifenwagen.
Homberg: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Streifenwagen

MTler siegen beim Kreissparkassen-Cup in Felsberg

Nie zuvor konnte ein Verein alle vier Wettbewerbe des Kreissparkassen-Cups gewinnen. Mit dem Sieg in Felsberg schreiben die MTler einen historischen Erfolg.
MTler siegen beim Kreissparkassen-Cup in Felsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.