Grundlagen für Elektromobilität an der Deutschen Märchenstraße geschaffen

+
Am Rande der Konferenz in Morschen: Die Projektpartner freuen sich über die Installation eines Ladesystems von Plug’n Charge, die im Rahmen des Projektes, wie acht weitere am hessischen Teil der Route, realisiert werden konnte. Von links nach rechts: Manuel Krieg, Dr. Christian Kahl, Armin Schülbe, Dr. Peter Doepgen, Benjamin Schäfer, Andreas Gilbert und Prof. Dr. Petra K. Schäfer, Ingo Böhm, Holger Schach und Alexander Hess.

Die e-mobile Reise beginnt: Nach den Grundlagen für den Ausbau und die Vermarktung einer elektrischen Infrastruktur an der Deutschen Märchenstraße geht es nun an die Realisierung der Pläne.

Morschen. Rund 50 Teilnehmer, Vertreter von Mitgliedskommunen und Partnerhotels der Deutschen Märchenstraße, Experten des Landes, des Regionalmanagements, der EAM und weiterer Organisationen und Unternehmen, bilanzierten im Rahmen einer kleinen Konferenz im Kloster Haydau das hessische Förderprojekt „Elektromobilität an der Deutschen Märchenstraße“.

Die Referenten und Teilnehmer sind sich einig: wesentliche Grundlagen für Ausbau und Vermarktung der Deutschen Märchenstaße als „emobile Reiseroute“ konnten geschaffen werden. Nun geht es darum, das Netz an Ladeinfrastruktur über Hessen hinaus entlang der Route bis Bremen zu verdichten, E-car-Sharing-Angebote auf- und auszubauen, Lade- und Leihangebote für Pedelecs zu ergänzen und vermarktbare Reiseangebote zu entwickeln.

„Es ist noch viel zu tun, doch bereits jetzt lassen sich e-mobile Reiseerfahrungen an der Deutschen Märchenstraße sammeln“, betont Geschäftsführer Benjamin Schäfer. Alle Informationen zum Projekt finden sich unter: www.emobil.deutsche-maerchenstrasse.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Ein weißer Pkw-Anhänger der im Sälzerweg in Melsungen abgestellt war, wurde in der Zeit vom 14. bis 24. Mai gestohlen.
5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Schwalm-Eder: Zigarettenautomaten von der Wand gerissen

In der Zeit von Freitagabend, 22. Mai, bis Samstagvormittag, 23. Mai, hatten es Diebe auf Zigarettenautomaten in Spangenberg-Schnellrode und Homberg-Hombergshausen …
Schwalm-Eder: Zigarettenautomaten von der Wand gerissen

Vandalismus: 5.000 Euro Schaden an Gudensberger Dr.-Georg-August-Zinn-Schule

In der Zeit von Freitagabend, 22. Mai, bis Samstagmittag, 23. Mai, waren Unbekannte auf dem Gelände der Dr.-Georg-August-Zinn-Schule unterwegs, hoben zwei Gullideckel …
Vandalismus: 5.000 Euro Schaden an Gudensberger Dr.-Georg-August-Zinn-Schule

Rettungshubschrauber im Einsatz: Schwerer Verkehrsunfall auf B3 zwischen Jesberg und Bad Zwesten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag, 24. Mai, auf der B 3 zwischen Jesberg und Bad Zwesten, im Bereich der Abfahrt nach Reptich. Zwei Personen …
Rettungshubschrauber im Einsatz: Schwerer Verkehrsunfall auf B3 zwischen Jesberg und Bad Zwesten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.