Malsfeld: Feuerwehrgeräte im Wert von 20.000 Euro gestohlen

In der Zeit von Montag, 6., bis Freitag, 10. Januar, sind bislang Unbekannte in das Gerätehaus der Feuerwehr im Strauchgraben eingebrochen.

Malsfeld. Einen Schaden von 20.000 Euro haben Einbrecher der Malsfelder Feuerwehr beschert.

In der Zeit von Montag, 6., bis Freitag, 10. Januar, sind die Täter in das Feuerwehrgerätehaus im Strauchgraben eingebrochen. Hierfür brachen Sie eine Tür auf und stahlen im Anschluss einen Rettungszylinder, einen Spreizer, eine Rettungsschere sowie zwei Akkus.

Die Polizeistation Melsungen nimmt Hinweise unter Tel. 05661-70890 entgegen.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oberurff: Lkw kracht in Stauende

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der B 3
Oberurff: Lkw kracht in Stauende

Unfall bei Knüllwald sorgte für Vollsperrung der A 7

Autofahrerin schwer verletzt und rund 18.000 Sachschaden
Unfall bei Knüllwald sorgte für Vollsperrung der A 7

Siedlungsmanagement Schwalm-Aue: Jetzt online mitmachen!

Ortskerne sollen wieder attraktiver und lebendiger werden, indem Leerstände und städtebauliche Mängel abgebaut werden.
Siedlungsmanagement Schwalm-Aue: Jetzt online mitmachen!

Junger Mann kollidiert bei Fritzlar mit Personenzug

Am Montagabend kam es bei Fritzlar zu einer Kollision zwischen einem Audi und der Kurhessenbahn.
Junger Mann kollidiert bei Fritzlar mit Personenzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.