A 7 bei Malsfeld: Unfall mit Pkw und Lkw – zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Zu einem Verkehrsunfall auf der A 7 bei Malsfeld kam es am frühen Dienstagmorgen. Ein Pkw war in einen Lkw gekracht. Dabei wurden die Fahrer beider Fahrzeuge verletzt.

Malsfeld. Am heutigen Dienstagmorgen ereignete sich auf der A 7 in Fahrtrichtung Süden in Höhe der Anschlussstelle Malsfeld ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Lastzug, bei dem die beiden jeweiligen Fahrer verletzt und vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gekommen sind.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Infolge des Unfalls waren zunächst für etwa eine Stunde der rechte und mittlere Fahrstreifen, daraufhin und noch immer andauernd nur noch der rechte gesperrt.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, ereignete sich der Unfall gegen 7.40 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 36 Jahre alter Autofahrer mit seinem Opel Insignia einer Firma aus dem Landkreis Harz (Sachsen-Anhalt) den linken der drei in Richtung Süden führenden Fahrstreifen.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der 36-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und krachte links gegen die Mittelleitplanke. Von dort zurückgeschleudert prallte das Fahrzeug gegen das Führerhaus eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastzuges eines Postlieferdienstes aus Bad Hersfeld.

Durch die Wucht des Aufpralls verlor der 34 Jahre alte Fahrer ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und der Lastzug kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kam er seitlich aufliegend auf der Leitplanke zum Stehen.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Lady Basar“ übergibt Spenden an lokale Freibäder

Die selbst ernannten "Ladykracher" sammelten im Rahmen eines Basars insgesamt 500 Euro und übergibt das Geld als Spende an lokale Freibäder.
„Lady Basar“ übergibt Spenden an lokale Freibäder

2. Workshop-Wochenende für Chorsänger in Gudensberg 2019

Am 25. und 26. Mai 2019 steht das zweite Workshop-Wochenende an. Es stehen vier Themen auf dem Plan.
2. Workshop-Wochenende für Chorsänger in Gudensberg 2019

Historische Erinnerung: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke besuchte jüdischen Friedhof in Borken-Haarhausen

Um die Pflege der jüdischen Friedhöfe zu überprüfen, reist Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke auch durch den Schwalm-Eder-Kreis.
Historische Erinnerung: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke besuchte jüdischen Friedhof in Borken-Haarhausen

Polizei nimmt polnische Profi-Autoknacker-Bande fest

Bande professioneller Autodiebe geht Polizei bei Fahndung ins Netz: Fünf Festnahmen, drei gestohlene VW T5 gestoppt
Polizei nimmt polnische Profi-Autoknacker-Bande fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.