Maskenverweigerer geht auf Polizisten los

Symbolfoto Bundespolizei Abzeichen gross
+
Symbolfoto

Für Ärger sorgte am Sonntagabend ein 22-Jähriger aus Wabern. Der Geruch von Marihuana und eine fehlende Mund-Nase-Bedeckung machten Bundespolizisten gegen 21 Uhr auf den Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis aufmerksam.

Kassel/Wabern. Der 22-Jährige trug nicht die geforderte Maske, somit erteilten ihm die Beamten einen Platzverweis. Da der Mann der Aufforderung, den Bahnhof zu verlassen, nicht nachkam und später erneut ohne Mundschutz im Bahnhof auftauchte, mussten die Beamten wiederholt einschreiten.

Der 22-Jährige zeigte sich wenig kooperativ. Sein Verhalten gipfelte in dem Versuch, einen Polizisten mit einem Ellenbogenschlag im Gesicht zu verletzen. Der Bundespolizist konnte dem Angriff ausweichen. Der Mann wurde zu Boden gebracht und mit Handschellen gefesselt. Er erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht. Der Polizist blieb unverletzt.

Nach eigenen Angaben hatte der Maskenverweigerer Marihuana und Kokain sowie auch Alkohol konsumiert. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,8 Promille.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren wegen des Widerstandes gegen Polizeibeamte und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 22-jährige wieder frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tischlerei Günther Innenausbau arbeitet trotz Brandunglück weiter

Tischlermeister Jens Günther richtet seinen Dank an die Freiwilligen Feuerwehren in Guxhagen mit Umgebung, dem THW, Nachbarn und den freiwilligen Helfern.
Tischlerei Günther Innenausbau arbeitet trotz Brandunglück weiter

93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

Bis ins hohe Alter aktiv: Elfriede Liers ist 93 und engagiert sich bei der Tafel Bad Hersfeld. Hier sorgt sie jede Woche dafür, dass Menschen etwas zu Essen bekommen, …
93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

Café-Eröffnung im Dezember: Bäckerei Plücker übernimmt Brede-Standort in Gudensberg und 45 Mitarbeiter

Im August musste die Gudensberger Bäckerei Brede Insolvenz anmelden und schließen. Jetzt übernimmt die Bäckerei Plücker das Café am Brede-Stammsitz in Gudensberg. Die …
Café-Eröffnung im Dezember: Bäckerei Plücker übernimmt Brede-Standort in Gudensberg und 45 Mitarbeiter

„Ich bin so frei“ – Nackter fährt mit Roller von Niederurff nach Bad Zwesten

Unserem freien Mitarbeiter Mark Pudenz kam ein nackter Rollerfahrer vor die Linse – Frage: „Lässt Hitze Hirn schmelzen?“
„Ich bin so frei“ – Nackter fährt mit Roller von Niederurff nach Bad Zwesten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.