Melsungen ist bester kleiner Bahnhof Europas

+

Mit einem Double beim European Rail Award in London ist der NVV nach Kassel zurück gekehrt. Er erhielt in zwei Kategorien den internationalen Preis.

Kassel/Melsungen/London. Bei der Verleihung der renommierten Preise für hervorragende Leistungen im europäischen Eisenbahnverkehr, dem European Rail Award am in London, heimste der nordhessische Verbund erneut, aber diesmal zwei der ausgelobten Preise ein. Er erhielt in zwei Kategorien den European Rail Award: für die NVV-5-Minuten-Garantie als bester Kundenservice in Europa und für den Bahnhof in Melsungen als bester, kleiner europäischer Bahnhof. Nach mehreren nationalen und internationalen Preisen u.a. für die RegioTram-Station im Kasseler Hauptbahnhof, die 5-Minuten-Garantie und den Stadtbahnhof Eschwege macht der Nordhessische VerkehrsVerbund in diesem Jahr das Double.

Für Wolfgang Rausch, Geschäftsführer des Nordhessischen Verkehrsverbundes, zeigt sich in der internationalen Anerkennung die Innovationsfreude des Nordhessischen Verkehrsverbundes: "Ich bin völlig begeistert! Beide Projekte machen deutlich, dass wir die Entwicklung im öffentlichen Nahverkehr mit vorantreiben wollen."

Melsungen ist Vorbild für ganz Europa

Die 5-Minuten-Garantie biete seit mehr als fünf Jahren die Möglichkeit, die Information zur Qualitätsverbesserung zu nutzen und so die Kundenbindung und Kundenkommunikation zu erhöhen. Der Bahnhof in Melsungen stehe für gelungene Verknüpfung aller Verkehrsmittel, Steigerung des Kundenservice und der Aufenthaltsqualität, Abbau von Zugangsbarrieren und enger Kooperation mit den jeweiligen Kommunen. "Dass wir damit ein Vorbild für ganz Europa sind, bestätigt uns in unserer Arbeit!"

Dass es nicht ganz aussichtslos sein würde, wussten die Nordhessen schon seit Mitte Juli. Zu diesem Zeitpunkt gab die international besetzte Jury die sogenannten Shortlists der einzelnen Kategorien mit den ausgewählten Finalisten aus den fast 300 Bewerbungen, die aus ganz Europa, von Spanien bis Norwegen und von Belgien bis Estland stammten, bekannt. Insgesamt fünf Mal wurde der Nordhessische Verkehrsverbund nominiert. Als einziges Unternehmen landete er sogar mit zwei nominierten Projekten in einer Kategorie.

Der NVV gehörte mit dem Bahnhof Melsungen, der 5-Minuten-Garantie und dem RegioTram-System zu den Finalisten im Wettbewerb.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash zwischen Melsungen und Kirchhof: Frau und zweijähriges Kind schwer verletzt

Heute Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Melsungen in Kirchhoff, bei dem zwei Autos frontal zusammengestoßen sind.
Frontal-Crash zwischen Melsungen und Kirchhof: Frau und zweijähriges Kind schwer verletzt

Schwerer Unfall auf B 3 bei Bad Zwesten

Bei einem Unfall auf der B 3 bei Bad Zwesten wurden zwei Personen schwer verletzt.
Schwerer Unfall auf B 3 bei Bad Zwesten

Bad Zwesten: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 3 – 50.000 Euro Schaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 3 bei Bad Zwesten wurden am heutigen Montagmittag drei Personen verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 50.000 Euro. Die …
Bad Zwesten: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 3 – 50.000 Euro Schaden

Sensibilisierung für die Themen Jugend und Migration: Wanderausstellung Youniworth bis Freitag zu Gast in Homberg

Multimedial und interaktiv bringt die Ausstellung mit sieben Stationen junge Menschen dazu, ihren Fokus auf Gemeinsamkeiten und das Zusammenleben in …
Sensibilisierung für die Themen Jugend und Migration: Wanderausstellung Youniworth bis Freitag zu Gast in Homberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.