Melsungen: Bummeln, Bier und Blasmusik

Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
1 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
2 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
3 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
4 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
5 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
6 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
7 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende
Melsungen Innenstadt Shopping Wochenende
8 von 32
In Melsungen war großes Shopping Wochenende

In Melsungen war großes Shopping-Wochenende

Melsungen. Nach und nach kehrt wieder etwas Kultur in den Alltag, vergangenes Wochenende öffneten zahlreiche Geschäfte rund ums Melsunger Rathaus und in den angrenzenden Gassen etwas länger, dazu gab es auf der Bühne an zwei Tagen Livemusik. Leider war der Himmel am Samstagabend nicht ganz so sternenklar wie die Tage zuvor, doch das hielt die meisten nicht davon ab, in die Melsunger Altstadt zu kommen. Vor allem vor den Kneipen, Restaurants und Imbissläden fanden die Menschen ein Plätzchen im Freien. Bei einem leckeren Snack oder einem deftigen Essen ließen es sich die Besucher schmecken - passend zum ausklingenden Sommer, entdeckte man auf dem einen oder anderen Tisch neben Bier und Wein auch die typischen Sommerdrinks Hugo & Co.

Die Gemeinschaft des Melsunger Einzelhandels hatte die Veranstaltung zusätzlich unter das Motto „Oktoberfest“ gestellt, sodass auch der eine oder die andere im entsprechenden Outfit unterwegs war. Dr. Alexander Schröder hatte vor seiner Apotheke die Miniaturausgabe eines Festzeltes aufgestellt, unter seinem Pavillon lud die Bierzeltgarnitur mit weiß-blauer Tischdecke zum Verweilen und einem netten Plausch ein. „Heute konnte ich endlich mal wieder meine Lederhose aus dem Schrank holen“, freute er sich mit Blick auf die auch in diesem Jahr nicht stattfindende „Melsunger Wies‘n“. Mit Salzbrezeln und Magnesium-Brause sorgte er für einen guten Elektrolythhaushalt seiner Gäste - besonders wenn es von oben regnete, war sein Unterstand ein beliebter Treffpunkt. Unter den dichten Bäumen vor der Bühne blieb es ebenfalls relativ trocken, zudem nahm die Eventband „Madison“ ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch sämtliche Partyzelte dieser Welt- gelegentliche Schauer wurden da zur Nebensache. Auf den Bänken wurde geschunkelt und vor der Bühne sogar getanzt - Sabrina und Maik etwa fühlten sich wie auf dem echten Oktoberfest, im passenden Outfit genossen sie sichtlich die lang vermisste Ungezwungenheit.

In den Geschäften ging es etwas ruhiger zu, doch auch hier gab es gelegentlich Grund zum Jubeln. Nina Behnken aus Felsberg beispielsweise fand im Schuhhaus Gibhardt das letzte passende Paar ihrer Wunschschuhe und Marlene Reuter aus Knüllwald wurde im „Wäsche-Eck“ fündig. Der Samstagvormittag stand erneut im Zeichen des gemütlichen Einkaufsbummels mit Rahmenprogramm, bis zum Mittag blieb es diesmal zum Glück einigermaßen trocken. Erneut war die Bühne auf dem Marktplatz Anziehungspunkt für Besucher, der 17-köpfige Musikzug Malsfeld begeisterte mit einem weitgefächerten Programm aus Märschen und Polka, aber auch Pop-Klassiker und bekannte Musical-Melodien durften nicht fehlen.

Rubriklistenbild: © Köster

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Wespe kriegt keinen Stich“... mit Experte Hans-Joachim Flügel
Heimat Nachrichten

„Wespe kriegt keinen Stich“... mit Experte Hans-Joachim Flügel

Hans-Joachim Flügel ist der Mann, den man rufen kann, wenn man eine Wespenplage hat.
„Wespe kriegt keinen Stich“... mit Experte Hans-Joachim Flügel
Schwalm-Eder: Elektronikergesellen freigesprochen
Heimat Nachrichten

Schwalm-Eder: Elektronikergesellen freigesprochen

Rebekka Hilgenberg und John Denker machen beste Gesellenprüfung
Schwalm-Eder: Elektronikergesellen freigesprochen
NVV-Linie 500: Ab 11. Dezember gibt es Doppeldecker mit WLAN
Heimat Nachrichten

NVV-Linie 500: Ab 11. Dezember gibt es Doppeldecker mit WLAN

Neu in Nordhessen: Doppeldecker mit WLAN im Linienbetrieb unterwegs – auf der Buslinie 500 Kassel - Gudensberg - Fritzlar - Bad Wildungen
NVV-Linie 500: Ab 11. Dezember gibt es Doppeldecker mit WLAN
Inzidenzwert über 50: Schwalm-Eder-Kreis erlässt neue Allgemeinverfügung
Heimat Nachrichten

Inzidenzwert über 50: Schwalm-Eder-Kreis erlässt neue Allgemeinverfügung

Mit einer neuen Allgemeinverfügung kommt der Schwalm-Eder-Kreis der Verpflichtung des Landes Hessen nach, geeignete Maßnahmen vor Ort zu ergreifen, sollte der …
Inzidenzwert über 50: Schwalm-Eder-Kreis erlässt neue Allgemeinverfügung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.