Melsungen: Kleinkind stürzt aus Fenster im zweiten Stock – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am heutigen Montagmorgen ist ein Kleinkind in Melsungen aus einem Fenster im zweiten Stockwerk gefallen. Der Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Aktualisiert am 30. Oktober um 12.50 Uhr

Melsungen. In der Straße Viehtrift stürzte am heutigen Montagmorgen ein zweijähriger Junge aus einem Fenster im zweiten Stock. Das Kind gelangte beim Spielen offenbar in einen Raum im zweiten Stock, in dem das Fenster zum Lüften geöffnet war.

Der Junge kletterte nach Angaben der Polizei über einen Stuhl auf einen vor dem Fenster stehenden Tisch. Anschließend fiel er offenbar durch das geöffnete Fenster nach unten.

Der Junge war durchgehend ansprechbar und bei Bewusstsein, und wurde durch den Rettungshubschrauber zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Dem ersten Anschein nach verhinderte das lockere Erdreich eines Blumenbeetes unter dem Fenster, dass das Kind sich schwerere Verletzungen zuzog.

Beamte der Polizeistation Melsungen haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Die Erstmeldung

In der Straße Viehtrift ist am heutigen Montagmorgen (gg. 10.45 Uhr) ein Kleinkind aus einem Fenster im zweiten Stockwerk gefallen. Das Kind kletterte nach Angaben der Polizei vermutlich auf die Fensterbank und stürzte aus dem geöffneten Fenster. Der Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Das Kind ist bei Bewusstsein und ansprechbar. Es wird nachberichtet.

Rubriklistenbild: © Sauerwein/nh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zimmerer sprechen Gesellen frei

Auf der Gesellenfreisprechungsfeier in Ziegenhain wurden die neuen Gesellen und Ausbaufacharbeiter von der Zimmerer-Innung Schwalm-Eder gewürdigt.
Zimmerer sprechen Gesellen frei

Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Wernswig braucht eine größere KiTa, deshalb diskutierten die Wernswiger in der letzten Bürgerinformationsveranstaltung über Anbau, Neubau oder Umbau.
Eine Größere KiTa muss her: Wernswiger diskutieren über verschiedene Varianten

Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Als erstes gab es für die Auszubildenden der Krankenpflegeschule eine Brandschutzschulung. Durchgeführt von Stadtbrandinspektor Hartmut Hucke.
Auszubildende kriegen eine Brandschutzschulung

Handwerk berät Betriebe bei Digitalisierung und Datenschutz

Die Kreishandwerkschaft Schwalm-Eder und die Handwerkskammer Kassel bieten Betrieben kostenfreie Beratungsgespräche in Homberg an.
Handwerk berät Betriebe bei Digitalisierung und Datenschutz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.