Auf A 7 bei Melsungen: Mercedes kracht in Lkw - 250 Liter Öl ausgelaufen

+
Der Mercedes-Fahrer krachte mit seinem Fahrzeug in einen Lkw auf der A 7 bei Melsungen und wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 4 Uhr in der vergangenen Nacht kam es auf der A 7 bei Melsungen zu einem Unfall. Ein Mercedes war in einen Lkw gekracht.

Melsungen/Malsfeld. In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es um kurz vor 4 Uhr auf der A7, zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Malsfeld, zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein silberner Mercedes war in einen Lkw gefahren und dann in die Mittelleitplanke gekracht.

Der Lkw rutsche dann in die Fahrbahnbegrenzung und der 250 Liter fassende Hydrauliköltank des Lastwagens wurden aufgerissen. Das Öl lief auf die Fahrbahn.

Bei dem Unfall wurde der Hydrauliköltank des Lkw beschädigt und gut 250 Liter Öl liefen auf die Fahrbahn der A 7.

Ein weiterer Pkw fuhr über die Trümmerteile und wurde ebenfalls beschädigt.

Der Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr Melsungen war unter der Leitung von Mirko Wenzel mit 13 Einsatzkräften vor Ort und streute das Öl ab.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 25.000 Euro. Die A7 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Hier geht's zur aktuellen Meldung der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kostenlose Luca-Schlüsselanhänger ermöglichen Kontaktnachverfolgung auch ohne Smartphone

Damit möglichst viele Personen im Schwalm-Eder-Kreises die Luca-App für eine schnellere Kontaktpersonennachverfolgung im Infektionsfall nutzen können, stellt der …
Kostenlose Luca-Schlüsselanhänger ermöglichen Kontaktnachverfolgung auch ohne Smartphone

Der Mazda 3: Auch im Mai noch (fast) ganz neu

Der neue Mazda 3 war der Hingucker beim Stand des Autohauses Sauer auf der InForm.
Der Mazda 3: Auch im Mai noch (fast) ganz neu

"Unabhängig kann mehr" - Bürgermeister(-kandidat) Markus Boucsein im Gespräch

Drei Kandidaten stellen sich für den 28. Oktober zur Wahl, um das Bürgermeisteramt in Melsungen anzutreten beziehungsweise weiter auszuführen.
"Unabhängig kann mehr" - Bürgermeister(-kandidat) Markus Boucsein im Gespräch

Schwitzen für den guten Zweck: Spendenlauf der Ahmadiyya Gemeinde

Am Sonntag, 21. Oktober, veranstaltet die Ahmadiyya Gemeinde einen Spendenlauf in Wabern.
Schwitzen für den guten Zweck: Spendenlauf der Ahmadiyya Gemeinde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.