Von Melsungen nach Günsterode zum Weinfest wandern

Prächtige Ausblicke verspricht die Wanderung am 4. August.
+
Prächtige Ausblicke verspricht die Wanderung am 4. August.

Am Samstag, 4. August, lockt eine 13 Kilometer lange Wanderung zum Weinfest nach Günsterode. Los geht es an der Bartenwetzerbrücke in Melsungen.

Melsungen. Wer bei der warmen Witterung nicht nur im Freibad liegen möchte, sondern mal wieder eine Wanderung durch den schönen Wald der Tourismusregion Melsunger Land unternehmen möchte, kann sich der Wanderführerin Jutta Linnenkohl am 4. August um 13.30 Uhr anschließen. Ausgehend von der Bartenwetzerbrücke geht es durch das Lindenwäldchen hinauf zum Waldschwimmbad.

Von dort führt der Weg über den Förs­terstein, die Carl-Braun-Hütte, die Weltkugel (mit 414 Metern die höchste Erhebung auf der Tour), den Alexanderplatz und vorbei an der finsteren Höhe abwärts nach Günsterode. Die Günsteröder feiern an diesem Tag Weinfest.

Treffpunkt: Bartenwetzerbrücke (am Bartenwetzer)

Dauer: circa vier Stunden (circa 13 Kilometer) Voranmeldung: bis 12 Uhr am Wandertag

Sonstiges: geeignet für Freizeitwanderer, Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und angemessene Kleidung 

Kosten: 5 Euro pro Person (Rücktransfer individuell)

Anmeldung & Informationen:

Kultur- & Tourist-Info,

Am Markt 5, Melsungen

Tel. 05661-708200

Email: tourist-info@melsungen.de,

www.melsungen.de 

Weitere geführte Touren gibt es am 8. und 30. September in der Region rund um Melsungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Seit 2016 Sammeln B. Braun-Mitarbeiter an den Standorten Melsungen, Tuttlingen und Berlin die "Rest-Cents" ihrer Gehaltsabrechnungen und spenden diese für soziale …
Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Auch in diesem Jahr werden die Weintrauben auf dem Böddiger Berg geerntet. Die Lese findet am 6. Oktober unter besonderen Bedingungen statt.
Unter besonderen Bedingungen: Weinlese auf dem Böddiger Berg findet statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.