Melsungen: Pfingstgottesdienst mit Dekan Norbert Mecke live aus der Stadtkirche in hr4

+
Der Ort des Geschehens: Dekan Norbert Mecke hält am Pfingstsonntag die Predigt in der Melsunger Stadtkirche und ist dabei live im Radio zu hören.

Am morgigen Feiertag überträgt hr4 die Predigt von Dekan Norbert Mecke live aus der Melsunger Stadtkirche und damit direkt ins ganze Hessenland. Los geht es um 10.05 Uhr.

Melsungen. Morgen am Pfingstsonntag, 31. Mai, ist er im Hessenradio auf hr4 zu hören: Melsungens Dekan Norbert Mecke. Erfahrungen vor dem Mikrofon konnte Mecke bereits bei den hr-Formaten „Zusprüche“ und „Sonntagsgedanken“ sammeln, in denen er gelegentlich zu hören ist. Doch werde sich die Predigt morgen etwas anfühlen, ist sich Mecke sicher, denn der Gottesdienst findet ohne Gemeinde vor Ort statt.

„In Gesichter zu gucken, die lachen oder Menschen, die den Kopf schütteln, wenn man vorne eine Predigt hält, ist natürlich wichtig. Ein Gottesdienst ist schließlich etwas Gemeinschaftliches und folglich schon eine Art Dialog. Deshalb wird das morgen eine andere Situation sein“, sagt Dekan Mecke. Doch was aussieht, wie eine spontane Idee in der Corona-Zeit, ist bereits im vergangenen Jahr entstanden.

„2014 und 2018 hat der Deutschlandfunk bereits Gottesdienste aus der Stadtkirche übertragen, worauf wir viele positive Rückmeldungen bekommen haben“, so Mecke. „Daraufhin haben wir die Planung begonnen, einen weiteren Gottesdienst zu übertragen und haben vor einem Jahr den Termin mit dem hr vereinbart. Und das zu Pfingsten, was schon etwas Besonderes ist. Natürlich haben wir mit einem vollen Haus und tollem Gesang geplant, aber jetzt machen wir das Beste daraus.“

Die fehlende Gemeinde als Wermutstropfen habe allerdings auch etwas Positives. „Da in Zeiten von Corona ohnehin nur wenige Menschen zum Gottesdienst in die Stadtkirche dürften, und noch weniger, wenn man die Anzahl an Technikern abzieht, ist es organisatorisch ohne Gemeinde etwas einfacher“, sagt Mecke und führt weiter aus: „Der Gottesdienst ist eng getaktet. Schließlich wäre es schade, wenn der Segen am Ende abgeschnitten wäre oder die Übertragung erst nach den Nachrichten zur vollen Stunde los ginge und der Gottesdienst schon begonnen hätte.“

Die Übertragung des Pfingstgottesdienstes beginnt um 10.05 und endet um 11 Uhr. Dekan Mecke wird von Eva Seitz, Marion Munk und hr4 Moderator Hermann Hillebrand unterstützt. Für die Musik sind Bezirkskantorin Kornelia Kupski an der Orgel und Irmgard Toeper-Dickhues an der Querflöte zuständig. Der Radiogottesdienst steht unter dem Motto „Begeistert leben“ und beschäftigt sich mit den Fragen „Was begeistert Menschen in ihrem Alltag und in ihrem Glauben?“ und „Ist es auch möglich in diesen sorgenvollen Zeiten begeistert zu leben?“.

Interessierte können die Predigt auf www.hr4.de oder www.kirche-im-hr.de nachlesen. Außerdem wird nach dem Gottesdienst ein Mitschnitt auf dem Youtube-Kanal des Dekanats Melsungen hochgeladen.

„Wir haben vor Corona schon positives Feedback bekommen, dass die Formate, die man nachhören oder auf Youtube nachschauen kann, gerne und oft geklickt werden“, sagt Mecke und hofft dass die Melsunger den Gottesdienst mitfeiern und das „bitte Zuhause vor dem Radio.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

53-Jährige kaufte Google Pay Cards und übermittelte die Codes an die Betrüger.
Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Chattengau-Kommune reagiert damit auch auf das Teich-Unglück von Neukirchen-Seigertshausen.
Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Mehrere Fahrzeuge fahren darüber und werden beschädigt - Kripo ermittelt jetzt wegen versuchtem Tötungsdelikt und sucht Zeugen
Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.