Melsungen: Weggeworfene Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz

+

Am frühen Montagabend, 25. Mai, gegen 17 Uhr brannte ein Mülleimer am Melsunger Sparkassenplatz. Eine aufmerksame Passantin bemerkte das Feuer, das kurz davor stand vollends auf die nebenstehende Hecke überzugreifen, und alarmierte die Feuerwehr.

Melsungen. Eine aufmerksame Fußgängerin hat am Sparkassenplatz Schlimmeres verhindert. Als sie am Montagabend, 25. Mai, gegen 17 Uhr einen brennenden Mülleimer bemerkte, zögerte sie nicht und rief die Feuerwehr. Außerdem holte die Passantin die Mitarbeiterin eines nahen Drogeriemarktes zur Hilfe, die die Flammen mit einem Feuerlöscher eindämmen konnte.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Melsungen war mit neun Einsatzkräften – unter der Leitung von Jan Hilgenberg – vor Ort und konnte den Brand im Mülleimer ebenso löschen, wie die bereits auf die Hecke übergegriffenen Flammen.

Als Brandursache vermuten die Polizeibeamten eine im Mülleimer entsorgte Zigarettenkippe.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

53-Jährige kaufte Google Pay Cards und übermittelte die Codes an die Betrüger.
Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Chattengau-Kommune reagiert damit auch auf das Teich-Unglück von Neukirchen-Seigertshausen.
Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Mehrere Fahrzeuge fahren darüber und werden beschädigt - Kripo ermittelt jetzt wegen versuchtem Tötungsdelikt und sucht Zeugen
Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.