Melsunger Sommer 2017: Keine Chance für Langeweile!

+
Partner und Macher des Melsunger Sommers

Der Melsunger Kinder- und Jugendtreff "Die Haspel" freut sich auf ein tolles Sommerferienprogramm und hat sich dafür 25 Unterstützer ins Boot geholt.

Melsungen. Der Melsunger Jugendtreff e.V. - „Die Haspel“ hat auch in diesem Jahr, gemeinsam mit verschiedenen Privatpersonen, Vereinen, Unternehmen, Organisationen und Verbänden, ein vielseitiges Sommerferienprogramm für alle Kinder und Jugendlichen aus Melsungen und Umgebung auf die Beine gestellt. „Ziel war es, an jedem Werktag der Sommerferien mindestens ein interessantes Ferienangebot für Kinder ab fünf Jahren bereitzuhalten. Dank der breiten Unterstützung der vielen Mitveranstalter und Förderer ist uns dies wieder geglückt“, so der Koordinator des Melsunger Sommers und Stadtjugendpfleger, Gideon Carl.

Das Team des Melsunger Sommers besteht in diesem Jahr aus über 25 Unterstützern. Gemeinsam konnte ein Programm mit über 40 Veranstaltungen im sportlichen, kulturellen, künstlerischen, bildenden und freizeitlichen Bereich für die Sommerferien zusammengestellt werden. Dieses Programm wurde in der Melsunger Sommer Broschüre zusammengefasst. Um für den Sommer alles rechtzeitig fertig zu stellen, plant und koordiniert das Team des Melsunger Jugendtreffs seit Anfang des Jahres die verschiedenen Angebote.

Nun stehen die Sommerferien vor der Tür und starten direkt mit einem Höhepunkt: Die Mitarbeiter des Melsunger Jugendtreffs führen die Sommerferienfreizeit „Erlebnistage am Schweriner See“ mit vielen Aktivitäten in der Natur durch. In der einmaligen Landschaft der Schweriner Seenplatte wird unter anderem geklettert, gewandert, Kanu gefahren und gemeinsam am Lagerfeuer entspannt. Doch auch die anderen Aktionen, welche während der Ferien stattfinden, können sich sehen lassen, versprechen die Macher des Melsunger Sommers.

Die Verwaltung der Anmeldungen wurde vom Team der Haspel bewältigt, welches auch als zentraler Ansprechpartner für alle Belange des Melsunger Sommers diente. Während des Anmeldezeitraums, vom 2. Mai bis zum 16. Juni, meldeten sich 175 Kids für die Angebote an. Viele Teilnehmer haben sich gleich für mehrere Angebote eingetragen, sodass insgesamt rund 500 Veranstaltungsanmeldungen verbucht wurden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

2.000 Euro Sachschaden beim gescheiterten Einbruchsversuch in Borken

Ein Fenster, eine Terrassentür und eine Eingangstür hielten dem Einbruchsversuch unbekannter Täter in Borken wacker stand. Die vermeintlichen Einbrecher verursachten nur …
2.000 Euro Sachschaden beim gescheiterten Einbruchsversuch in Borken

70 Vertreter bei der Jahresveranstaltung des Bildungsfonds

Wie jedes Jahr informierte das Fördergremium über Neuigkeiten und ehrte die Sponsoren des Bildungsfonds. Außerdem wurden geförderte Projekte präsentiert.
70 Vertreter bei der Jahresveranstaltung des Bildungsfonds

„Diesel-Ole“ will’s wieder wissen: Diesmal geht’s mit dem Bike durch Indien

Olaf, genannt Ole, Fankhänel, gelernter Lokomotivschlosser aus Edermünde-Besse, plant im Februar eine Bike-Tour durch die ehemalige britische Kronkolonie.
„Diesel-Ole“ will’s wieder wissen: Diesmal geht’s mit dem Bike durch Indien

Borken: Unbekannte brechen in Baumarkt ein und knacken Tresor

Außerdem meldete die Polizei: Bargeld, Münzen und Uhr bei Einbruch in Fritzlarer Mehrfamilienhaus geklaut.
Borken: Unbekannte brechen in Baumarkt ein und knacken Tresor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.